Warum Bestie -Trennungen mehr weh tun als diejenigen mit einem bedeutenden anderen

Warum Bestie -Trennungen mehr weh tun als diejenigen mit einem bedeutenden anderen

In meinen Zwanzigern gingen viel Zeit und Tränen in das Lernen, wie man Trennungen durchlebt. Nichts davon hat mich jedoch darauf vorbereitet, eine Trennung meiner besten Freundin zu überleben.

Kulturell werden solche platonischen Trennungen nicht viel Gewichtsadele nicht verabreicht, die schluchfende Songs über sie nicht schreibt. Die Partner-Place-Dehierungs-Freundschaften, die berühmt gemacht wurden, in Sex and the City werden Frauen als kritische Komponente mitgeteilt-wenn nicht das wichtigste Teil der ermächtigten Frau eines erwachsenen Frau. Zum einen priorisierte ich meine vor allem für den größten Teil eines Jahrzehnts. Freunde würden kommen und gehen, aber Freundinnen, ich hatte aus der Popkultur gelernt, die in meinem Coming-of-Age-Jahre vorherrscht, sind für immer.

Bis sie nicht sind.

Meine Trennung hat mich überrascht. Obwohl die Satc Mädchen waren gelegentlich anderer Meinung, ihre Bindungen blieben bis zum Ende unzerbrechlich. Nirgendwo anders in der Popkultur (oder im wirklichen Leben) hatte ich eine platonische Scheidung gesehen. (Die Exposition würde dank der letzten Staffel von irgendwann kommen Mädchen, Aber nicht rechtzeitig für mich, um mich für meine eigene Trennung zu stapfen.)

Weil es mir nicht in den Sinn gekommen war, dass die Bond für Erwachsene gebrochen werden konnte, wusste ich nicht, dass ich mein zukünftiges Selbst vor völliger Verwüstung schützen konnte. Wenn die erste Person, die Sie lieben, Ihnen das Herz bricht, lernen Sie schließlich, bestimmte Verteidigung aufzubauen, um sich beim nächsten Go-Round so „alles in“ zu verhindern. Sie lernen auch Bewältigungswerkzeuge, die oft das Bashing Ihrer Paramour mit-Sie haben es vermutet, Ihre Besties zu erraten. Aber was wäre, wenn Sie keinen solchen Schutz hätten Und Sie konnten den Ex nicht mit Ihrer BFF verprügeln, weil der Ex War Dein Freund?

Dies war die Position, in der ich mich vor vier Jahren und dann wieder befand (aber diesmal schlimmer noch!) zwei Jahre später nach einer kurzen Wiederbelebung. Es war traumatisch. Wie Regina George drehte sich mein Bestie an, und was es wirklich schrecklich machte, war, dass ich geliebt ihr. Sie war kein gemeines Mädchen in der Schule; Sie war meine platonische Seelenverwandte, mein Verbrechenspartner, meine engste Vertraute. Sie war auch kein Freund. Also hatte ich keine Ahnung, wie ich über sie hinwegkommen sollte.

Für monatelang-oder sogar einen vollen Jahr nach dem letzten Nagel in unserer Beziehung, fühlte ich mich jedes Mal krank, wenn ich an meinen ehemaligen Freund dachte. Um die Sache noch schlimmer zu machen, alle meine engsten Freunde waren immer noch mit ihr befreundet, also hatte ich nur wenige Filialen für diesen Schmerz. Die intensive Mischung aus verinnerlichter Traurigkeit und Hass, die entstanden ist, fühlte sich wie ein Krebs an.

Erst ein Jahr nach unserem letzten Kampf schlug ich schließlich Frieden mit der Situation (mit professioneller Hilfe). Sicher, ich war bekannt, dass ich scherzte, dass ich sie mit meinen Auto-Fantasien übergehen würde, die gesund sind, Menschen!-Aber in Wirklichkeit habe ich gesehen, dass das alte Sprichwort „nur verletzt Menschen verletzt“, für das Ende unserer Geschichte gilt. Das ermöglicht Vergebung.

Die Zeit hat mir auch erlaubt zu sehen. Kein Teil von mir wünscht, die Freundschaft wäre wiederhergestellt; Ich wünschte jedoch, ich könnte das Trauma löschen, das sich aus seiner Auflösung ergab, und was aufgrund des Wasserfall -Effekts dieses Traumas geschah: Am Ende habe ich eine andere Freundin verraten, weil ich beschlossen hatte, sie nach meiner Trennung abzuwerten Erfahrung. Nur verletzten Menschen Menschen verletzt Menschen.

Die Genesung ist ein fortlaufender Prozess, und ich kann nicht sagen, dass ich mich noch für Freunde auf die gleiche Weise öffnen kann, wie ich es zuvor hätte. Vielleicht ist das okay. Weibliche Freundschaften sind schließlich nicht die neue Ehe. Genau wie bei romantischen Partnerschaften dauert nichts für immer, und wenn dies der Fall ist, haben Sie Glück. Manchmal, wenn dies nicht der Fall ist, haben Sie noch viel Glück.

Also biete ich einige Ratschläge an. Überdenken Sie Ihre weiblichen Freundschaften. Sie können befähigt, lebensverändernd und sogar lebensrettend; Sie sind jedoch auch weitgehend bedingt und, die Chancen sind gut, relativ vorübergehend. Ihre kann für immer dauern, oder es kann abrupt enden An diesem Punkt werden Sie weitermachen. Geben Sie ihm die erforderliche Trauerperiode, aber lassen Sie es nicht länger Ihr Glück zerstören als bei jeder anderen Trennung. Wenn Sie weinen müssen, weinen Sie. (Ich habe viel getan.) Schrei. (Das auch.) Werfen Sie Fotos ins Feuer. (Ja, auch das!) Sie müssen es fühlen, weil dieser scheißetut weh. Es mag sogar die schlimmste Trennung Ihres Lebens sein, aber als Breakup Ballad Queen Gloria Gaynor haben Sie einst Ihr ganzes Leben zu leben und Ihre ganze Liebe zu geben und ja ... Sie werden überleben.

Dieser Beitrag erschien ursprünglich am 25. Mai 2018 im Zoe -Bericht.