Was ist der Deal mit Hunger und Ihrer Periode??

Was ist der Deal mit Hunger und Ihrer Periode??

Wir haben alle von PMS-induziertem Hunger und Heißhunger gehört, aber sind Sie vor und während Ihrer Periode tatsächlich hungriger?? Was solltest du zu dieser Zeit des Monats wirklich essen?? Lesen Sie weiter, um das echte Geschäft zu finden, wenn es um Hunger und Ihre Periode geht:

Die Wissenschaft

Während des 28 -tägigen Menstruationszyklus variieren Hormonespiegel - wie Östrogen und Progesteron - je nach Phase (Ovulation, Menstruation usw.). Es wurde tatsächlich nachgewiesen, dass Östrogen den Appetit hemmt, während Progesteron ihn erhöht. Während des Eisprungs baut Östrogen langsam auf und Progesteron ist gering, aber vor und während Ihrer Periode kehrt sich das Muster um. Sie haben plötzlich einen geringen Östrogengehalt, den Hungerinhibitor und ein hohes Maß an Progesteron, den Hunger -Promoter,. Dies bedeutet, dass der wahrgenommene Hunger, den Sie in diesen Zeiten empfinden, kaum eine Erfindung Ihrer Vorstellungskraft ist.

Quelle: @bresheppard

Warum sehnen Sie sich nach allem stärkend, süß und salzig

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, neigen Frauen oft dazu, vor und während ihrer Periode zu stärkehaltigen und/oder süßen Lebensmitteln zu ziehen. Cortisolspiegel, oft als „Stresshormon“ bezeichnet, sind normalerweise während Ihrer Periode leicht erhöht, wodurch Sie auf Insulin empfindlicher werden können. Infolgedessen verbrennen Sie durch Ihre Zuckerspeicher schneller als gewöhnlich und sehnen sich so mehr Zucker, um Ihre Werte wieder normal zu machen. Gleichzeitig sinken Serotoninspiegel - oft als „Glückshormon“ bezeichnet - direkt vor Ihrer Periode, was dazu beiträgt, viele häufige Symptome von PMS zu erklären, einschließlich des Wunsches, Kohlenhydrate zu konsumieren. Es ist nicht nur köstlich, dass Kohlenhydrate die Freigabe von Serotonin veranlasst.

Quelle: Chelseas chaotischer Schürze

Was stattdessen essen zu essen

Um sich auf die am wenigsten schmerzhafte Zeit zu erstellen, suchen Sie kurz vor und während Ihrer Periode Lebensmittel, die reich an Magnesium und Eisen sind. Diese beiden wesentlichen Mineralien sind für die meisten Menschen in der Zeit ihrer Periode ziemlich erschöpft. Rotes Fleisch, Schalentiere und Spinat sind großartige Eisenquellen, während dunkle Schokolade, Avocados und Nüsse reich an Magnesium sind. Schokolade enthält auch eine angemessene Menge Magnesium, die dazu beiträgt, seine Popularität als Lust -Lust -Favoriten zu erklären. Versuchen Sie jedoch, dunkle Schokolade zu gönnen, da Milchschokolade nicht annähernd so viel Mineral enthält.

Nutzen Sie nicht nur Ihre Einnahme dieser beiden Mineralien, sondern auch das Frühstück mit Protein und Ballaststoffen, um sicherzustellen, dass Ihr Blutzuckerspiegel den ganzen Tag über stabil bleibt. Schwankende Werte induzieren typischerweise Heißhunger für stärkehaltige Lebensmittel. Bleiben Sie unbedingt hydratisiert, um bestehende Blähungen zu reduzieren und die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass zukünftige Verlangen auftreten.

Während Sie wahrscheinlich nicht die Süßigkeitengänge Ihrer örtlichen Drogerie nach Beginn Ihrer Periode überfallen sollten, halten Sie sich nicht davon ab, einige gesunde Kohlenhydrate wie ein leckeres Nudelschalen, Brot oder Obst zu gönnen. Immerhin sind Sie definitiv hungriger als vor zwei Wochen.