Was zu tun ist, wenn Sie herausfinden, dass Ihr Traumjob nicht Ihr Traum ist, ist nicht Ihr Traum

Was zu tun ist, wenn Sie herausfinden, dass Ihr Traumjob nicht Ihr Traum ist, ist nicht Ihr Traum

Es ist keine Überraschung, dass das Nageln des Traumjobs kein Übernachtungsprozess ist. Du gehst aufs College, bekommst ein Praktikum, legst harte Arbeit unten und kommt manchmal nach oben, um zu erkennen.

Ich wollte ein Leben in der Öffentlichkeitsarbeit, seit Samantha Jones eine Karriere aus dem Trinken von Martinis, dem Tragen fabelhafter Outfits und der Verwaltung der Karriere eines Kellner-Mega-Filmstars (der auch einfach ihr Freund geleitet wurde. Ein Schicksal, das ich sicher war, hatte ich es in der PR -Welt geschafft, richtig?). Ehrlich gesagt wusste ich nicht genau, was der Job beinhaltete, aber ich war gut mit Menschen, liebte es, Mediator zu spielen und konnte fast alles fördern. Also ging ich in meine Traumkarriere.

Post College, ich zog nach Chicago und trat ekstatisch der ersten Agentur bei, die mich einstellen würde. Der Witz in der Agenturwelt ist der beste Weg, um zu fördern, eine bessere Position bei einer anderen Agentur zu finden. Also habe ich genau das getan, was mich in acht Jahren in drei verschiedenen Unternehmen landete (#Killingit). Es dauerte nicht lange, dass die Entwicklung meiner Karriere etwas anders aussehen würde als Samanthas Reise auf der sechsten Staffel von Staffel Sex in der Stadt.

Ich träumte davon, was mein Job sein würde, wenn es an mir geht.'Eine lustige Möglichkeit, es zu formulieren, denn wann ist Ihre eigene Karriere nicht bei Ihnen?

Nach vielen späten Nächten bei (einfügen, was die Agentur, die ich war), träumte ich davon, was mein Job wäre, wenn es an mir geht. Genau so dachte ich daran: Wenn es an mir ging. Eine lustige Möglichkeit, es zu formulieren, denn wann ist Ihre eigene Karriere nicht wie du willst? Trotzdem ging ich an meinen glücklichen Ort, wenn ich an meinen glücklichen Ort fliehte, direkt zu einem Job in der Mode. Vielleicht würde es für eine Marke funktionieren. Vielleicht würde ich über die Branche schreiben. Vielleicht würde ich mein eigenes Ding machen. Das 30-Sekunden-Gespräch in meinem Kopf würde so etwas wie: „Sie würden die Modewelt rocken. Sie kennen Stil. Das ist dein Ding. TU es einfach. Sie können sich nach oben arbeiten. Jeder Beyonce beginnt als Schicksalskind.”

Aber dann würde es sich schnell an: „Welche Qualifikationen haben Sie? Du bist nicht zur Schule zur Schule gegangen. Und nein, die Leute, die Ihr Outfit mögen, gilt nicht als Qualifikation. Welche Marke würde Sie einstellen? Sie kennen die richtigen Leute nicht. Egal.Ich bürstete diese flüchtigen Gedanken beiseite und bewegte mich weiter auf dem Weg, den ich ursprünglich begonnen habe. PR war die richtige Wahl. Ein College -Major, den ich mit 19 ausgewählt hatte, war für meine immer noch die richtige Wahl gesamte Leben. Die Menschen ändern sich nie in den Zwanzigern (fügen Sie weinende lachende Emoji ein).

Im September 2013 gelang es mir schließlich, einen Job bei einer Agentur zu bekommen, für die ich unbedingt arbeiten wollte. Eine Erfolgsmaßnahme, von der ich dachte. Dort stellte ich eine Anfrage ein, um an das Account -Team unseres größten Kunden übertragen zu werden. Und ich habe es verstanden. Boom. Ein weiterer Erfolg, der bestätigte, dass dies mein Platz war. Ich wusste nicht, es war diese Kreuzung, die meine Flugbahn endgültig verändern würde.

Ich werde viel nicht nur darüber gefragt, wie ich beschlossen habe, dass es Zeit war, die Karriere zu wechseln, sondern auch, was ich getan habe, als ich anfing ... abgesehen davon. Rückblickend kann meine Reise durch drei Phasen zusammengefasst werden. Und während meine Geschichte für mich spezifisch ist, denke ich, dass das, was ich gelernt habe.

1. Die Trennung: Ich bin es nicht, du bist es.

Die Landung eines Platzes in unserem größten Account-Team war wie das Durchgang von einem leichten Joggen auf einem Laufband zu einem vollständigen Sprint. Mit Ihren Händen gebunden und vielleicht mit verbundenen Augen verbunden.Es war mein Waschbecken oder mein Schwimmmoment und ich war entschlossen zu schwimmen. Aber langsam bemerkte ich, dass Veränderungen des Arbeitslebens eher wie Änderungen des Lebensstils waren: 12 Stunden Tage wurden Standard. Ich bin aufgewacht und überprüft die Arbeits -E -Mail. Ich aß zu Abend und überprüfte Arbeiten E -Mails. Ich stieg für die Nacht ins Bett und überprüfte die Arbeit E -Mail. Und wohlgemerkt, das war keineswegs eine heldenhafte Anstrengung von meiner Seite. Genau das taten alle.

Es bedeutet, dass Sie diesen Ort, diesmal, diese Karriere, diesen Raum, was auch immer es nicht zu mir passt und wo ich persönlich wachsen muss.

Ich möchte mich als erhebende Person betrachten, aber ich erreichte einen Punkt, an dem meine Positivität zu brechen begann. Ich erinnere mich an einen überwältigten Moment, als ich mich fragte: „Wie kann jemand das tun?"Doch als ich mich in unserem geschäftigen Büro umsah, war die Antwort nicht nur die Leute, sie machten es auch gut, sondern auch gut.

Die Wahrheit war, dass ich viele talentierte Freunde hatte, die in ihrer Arbeit unglaublich waren. Dinge, die ich frustrierend finden würde, sie würden zuckten. Probleme, die ich nicht lösen konnte, sie taten es mit Leichtigkeit. Und gut für sie. Dies war ihr Ding und sie verschwendeten keine Zeit, ein Rockstar zu sein. Aber am Ende des Tages musste ich mich daran erinnern, dass das, was für mein Wachstum am wichtigsten war, ich war. Ich verschwendete Zeit damit, mein Ding zu finden, meinen Rockstar -Moment zu haben, ohne zu bemerken, dass mein größter Straßensperre eine Karriere verfolgte, die ich dachte, ich wollte.

Es gibt Tausende von Artikeln, die über die Wichtigkeit der Auswahl der Beziehungen in Ihrem Leben mit Bedacht veröffentlicht wurden - Ihre besten Freunde, Ihre Lebensgefährten, Ihre Familie. Warum ist die Beziehung zu unserem Arbeitsplatz, unserer Karriere, Leidenschaft und dem gleichen Sockel nicht?? In einem Arbeitsszenario zu sagen, dass Sie es sind, ist tatsächlich die beste Art von Trennung, auf die wir hoffen können. Es muss keine negativen Gedanken oder verbrannte Brücken bedeuten. Es bedeutet, dass Sie - dieser Ort, diesmal, diese Karriere, diesen Raum, was auch immer er ist - nicht zu mir passt und wo ich persönlich wachsen muss. Es gibt sich endlich die Erlaubnis, weiterzumachen.

2. Die Investition: Verdoppelung auf sich selbst.

Real Talk: Wäre die Welt nicht ein einfacherer Ort, wenn wir alle durch die Trennungsphase kommen und direkt zu dem Teil gehen könnten, an dem unsere Träume gedeihen? Es ist ein schöner Gedanke, aber ich würde nicht den richtigen Rat geben, wenn ich den Teil übersprungen würde, in dem der Gummi auf die Straße trifft.

Sie mögen wie ich sein, ein Mädchen, das etwas alleine anfangen möchte, aber nicht die geringste Vorstellung davon hat, wo Sie anfangen sollen. Oder Sie sind vielleicht jemand, der bereits sein Ding beherrscht hat - ein Killer -Grafikdesigner, ein beredter Schriftsteller, ein Vertriebsrett - alles erstaunliche Talente. In jedem Fall wäre ich vermutet.

Was ist sonst noch wichtiger, als sich die Zeit zu nehmen, in eine Leidenschaft zu investieren? Wenn Sie einen 9-5-Job haben, was machen Sie dann noch von 5 bis 10??

Ich beschloss, meinen Job zusammen zu kündigen-und ich hatte keinen wirklichen Plan. Mein einziger Plan war, zu sitzen und zu tun und zu erleben und zu investieren. Wenn Sie jemals eine äußerst verwirrte Reaktion eines Kollegen sehen möchten, sagen Sie ihnen, dass Sie das Unternehmen verlassen, und Sie haben keine Ahnung, was Sie als nächstes tun werden. Köpfe werden sich drehen, das verspreche ich. Ich hatte die äußere Hülle von dem, was ich für das nächste Kapitel hielt, aber ich musste wirklich lange genug an mich glauben, um seine Entwicklung zu sehen. Die Idee war, eine Karriere in der Mode festzulegen. Also buchte ich Tagesausflüge zu Messen, wo ich über den Kauf des Inventars lernen konnte. Ich habe YouTube gesehen, wie man Fotos wie ein Profi filtert. Ich bat Freunde von Freunden, Kaffee zu holen, damit ich eine neue Perspektive gewinnen konnte.

Ich habe viel gegoogelt.

Ich gebe zu, ich hatte das, was als Luxus angesehen wurde: kein Job und nichts als Zeit zu investieren. Aber ich weiß, dass das nicht die Geschichte aller ist. Trotzdem ist, wenn Sie darüber nachdenken, eine Leidenschaft zu verfolgen, was sonst noch wichtiger ist, als sich die Zeit zu nehmen, in sie zu investieren? Wenn Sie einen neun-zu-fünf-Job haben, was machen Sie dann von 5 bis 10 P noch?.M.? Wäre es das Schlimmste, ein Mädchenwochenende zu überspringen, um für eine Klasse zu bezahlen, die Sie wollen?? Wäre es die verrückteste Idee, jeden Tag 30 Minuten früher aufzuwachen, um sich über die Trends in Ihrer mangelhaften Branche zu informieren? Muss diese Netflix -Serie Binged sein oder können Sie stattdessen drei neue Anschreiben schreiben??

Ich habe kürzlich ein Buch von Elizabeth Gilbert gelesen genannt Große Magie: Kreatives Leben jenseits der Angst, Wo Gilbert glaubt, dass eine kreative Idee Sie tatsächlich auswählt-es ist bei Ihnen, um zu entscheiden, was Sie damit machen möchten. Das Gleiche gilt für mutig eine Leidenschaft, selbst inmitten von Selbstzweifeln eine Leidenschaft. Gilbert sagt: „Sie können Ihren Wert durch Ihr Engagement für Ihren Weg messen, nicht an Ihren Erfolgen oder Misserfolgen.Niemand weiß, wohin dieses neu entdeckte Laufwerk Sie führen wird. Vielleicht übertrifft es Ihre wildesten Träume. Vielleicht bringt es Sie zu einem Ort, der schwieriger ist als Sie es sich vorgestellt haben. Was ich weiß ist, dass Ihre Straße lang sein wird, wenn Sie nicht genug in sich selbst investieren, um es wirklich zu versuchen.

3. Der Sprung: Erstellen Sie Ihre eigene Stellenbeschreibung.

Die Vorbereitung auf endlich einen Sprung in eine neue Karriere kann eine Mischung aus Emotionen sein. Ich erinnere mich, wie ich den Job verlassen hatte, ich hatte die Zeit damit verbracht, zu investieren, und ich wartete nur auf die nächste Stufe, um einfacher zu werden. Es tat es nicht. Ich machte einen mutigen Schritt in meinem Leben, um für etwas zu kämpfen, das mich glücklich machte. Jetzt würde es einfach nicht tun. Nach einer unermüdlichen Suche nach einer offenen Position, die alles, was ich in meinem Kopf wollte, übereinstimmte - großartige Arbeitsumgebung, Standardarbeitszeiten, eine angesehene Berufsbezeichnung (eine, die ich ohne vorherige Erfahrung verdienen würde), vielleicht einige zahnärztliche und gesundheitliche Vorteile für gute Maßnahmen - Es wurde klar, dass ich diesen Job für mich selbst schaffen musste.

Wenn wir nicht unser eigenes Material schreiben, unseren eigenen Weg planen und unsere eigenen Stellenbeschreibungen definieren, warum haben wir den mutigen Schritt in erster Linie gemacht?

Nachdem Sie vor dem Wechsel der Karriere fast überall gearbeitet haben, haben Sie bereits Zeit damit verbracht, wertvolle Kernfähigkeiten aufzubauen. Sie erhalten wahrscheinlich, wie Sie ein Projekt verwalten oder ein Budget ordnungsgemäß zuweisen oder ein Problem in einer Prise lösen können. Dies sind die Fähigkeiten, die Sie von „Ich fange total von vorne“ bis „Ich habe Erfahrung zum Aufbau von.„Sicher, ich wusste nicht. Aber ich hatte ein Team geleitet, ein hochkarätiges Social-Media-Konto geleitet, finanzielle Prognosen entwickelt und ja, ich glaube, ich habe ein Outfit wie einen Chef zusammengestellt.

In einem kürzlichen Podcast sprach der Schauspieler Jason Siegel darüber, warum er viele seiner eigenen Teile schreibt. Er sagt: „Ich wurde ausgebildet… über den Albert Brookes -Ansatz, der lautet: Du bist ein unkonventioneller führender Mann; Der einzige Weg, wie Sie es schaffen, ist, wenn Sie Ihr eigenes Material schreiben.Ich würde gerne denken, dass Sie auch in eine „unkonventionelle“ Kategorie passen, wenn Sie mutig genug sind, um ein Leben zu verändern, um eine Leidenschaft zu verfolgen. Und wenn wir nicht unser eigenes Material schreiben, unseren eigenen Weg planen und unsere eigenen Jobbeschreibungen definieren, warum haben wir den mutigen Schritt in erster Linie gemacht?

Die Schönheit in dieser Phase ist, dass keine zwei Geschichten gleich aussehen werden. Ich bin nur ein Jahr in meinem Geschäft und definiere immer noch nicht nur meinen Job, sondern misst auch meinen Erfolg. Vielleicht muss mein Drehbuch die Straße hinuntergeschrieben werden. Ihr Job könnte Sie selbst abführen, Sie mit einer völlig neuen Belegschaft verbinden oder einfach zu einer anderen Abteilung in Ihrem Unternehmen führen. Was auch immer Ihre Reise ist, definieren Sie es für sich selbst, weil niemand sonst wagen könnte, ihm Gerechtigkeit zu geben. Beginnen Sie mehr als 25 Mal. Es mag nie einfacher werden, aber es verliert auch nie den Nervenkitzel.

Haben Sie jemals einen „Traumjob“ verlassen, um Ihre Leidenschaft zu verfolgen?? Teilen Sie Ihre Geschichte in den Kommentaren unten mit!