Der Kaffee dieses Theaters Major wird bei Whole Foods im ganzen Land verkauft, wie sie es gemacht hat

Der Kaffee dieses Theaters Major wird bei Whole Foods im ganzen Land verkauft, wie sie es gemacht hat

Naomi Seiffter versteht den Kampf des Essens, wenn Sie eine Nahrungsmittelallergie haben, und erstellte Picknik, ein in Austin ansässiges Restaurant, das köstliche, veränderbare Gerichte für alle herstellt, die sich mit einer Nahrungsmittelallergie oder einer Intoleranz befassen. Im Jahr 2013 eröffnete Naomi einen Lebensmittelanhänger mit glutenfreien Frühstücks- und Mittagessenoptionen, Knochenbrühe und Butterkaffee, die letztendlich zu ihrem meistverkauften Artikel wurden und jetzt in Whole Foods-Läden im ganzen Land verkauft wird.

Picniks Popularität in Austin wuchs schnell und eröffneten 2016 ihr erstes stationäres Restaurant in Austin in Austin. Naomi führt den Erfolg auf Picniks breite Palette von Optionen, von Paleo über Fleischfresser bis hin zu Optionen für wählerische Kinder. Wir sprachen mit ihr darüber, wie sie die Gesellschaft in die Geschäfte brachte, wie sie Stress und alles über ihre berühmten Butterkaffee lindert.

Name: Naomi Seiffter, Gründer von Picnik
Alter: 30
Aktueller Standort: Austin, TX
Ausbildung: Musiktheater, BFA - Syracuse University

Was war dein erster Job und wie hast du ihn gelandet??

Mein erster Job war die Arbeit für einen CPA in Olympia, WA (Frost & Co.) Als Kurier machen die Bankläufe und Besorgungen nach Bedarf. Ich interviewte für die Position im Alter von 15 Jahren, damit ich an dem Tag beginnen konnte, an dem ich 16 wurde.

Wie hat Ihr Abschluss Sie auf den Job vorbereitet, den Sie letztendlich haben??

Mein Abschluss war insofern einzigartig, als es sich darauf konzentrierte, auf der Bühne zu stehen und zu handeln. Es war sehr nützlich, indem ich es mir ermöglichte, mich wohl zu fühlen, das Gesicht des Unternehmens zu sein - mit Gästen zu interagieren, Interviews durchzuführen und Videos zu machen. Dies ist jedoch das erste Mal, dass ich wie ich „auf der Bühne“ bin, anstatt auf der Bühne einen Charakter zu verkörpern. Darin ist eine Menge Anfälligkeit.   

Wenn Sie etwas über Ihren Start in Ihrer Karriere ändern könnten, was würden Sie sich ändern und warum?

Ich glaube nicht, dass ich etwas über die frühen Tage ändern würde. Ich bin fest davon überzeugt, dass es keine Unfälle gibt. Jedes Mal, wenn ich versagt oder gekämpft habe, habe ich eine wertvolle Lektion gelernt und mich mit neuem Bewusstsein vorankommen. Es ist einfacher zu scheitern, wenn Sie klein sind. Lernen Sie also so viele Lektionen wie möglich in den frühen Tagen.

Wie lange wissen Sie schon, dass Sie eine Firma besitzen wollten??

Seit 2010, als ich in Miami lebte, FL. Mein Freund Patty besaß eine kleine Saftbar namens unter dem Mangobaum, und es hat mich wirklich dazu inspiriert, Unternehmer zu sein. Ich erinnere mich, dass ich in ihrem Geschäft stand und erklärte, ich wollte eines Tages etwas alleine machen.

Was Ihr Interesse an Lebensmitteln geweckt hat?!

Als ich ein Kind war, gingen wir nie zum Essen, abgesehen von einem lokalen chinesischen Restaurant. Wir aßen wirklich schönes, hausgemachtes Essen, aber ich habe die Restaurantbranche erst ungefähr 15 Jahre alt angefangen, die Restaurantbranche zu erleben. Das war das erste Mal in meinem Leben, dass ich das Spektrum gesehen habe, wie Essen aussehen konnte. Wie Aromen, Farben, Texturen und Ästhetik sich gegenseitig abspielen konnten - das war für mich unglaublich inspirierend. Wir verbrachten so wenig Zeit zum Essen, als ich aufwuchs, als ich in die kulinarische Szene kam, gab es mir alle möglichen „Aha“ -Momente.

Wie haben Sie Picknik von einem Food -Trailer in ein Restaurant mit einem vollständigen Menü in drei Jahren mitgenommen??

Als wir den Food Trailer starteten, haben wir dank unseres einzigartigen Kaffeemenkarte schnell einen soliden Ruf gewonnen. Ich wollte mich jedoch auch darauf konzentrieren, Lebensmittel zu servieren, die gesund sind, und das ließ unsere Kunden ihr Bestes fühlen. Es gab etwas, von dem ich dachte, dass ich grundlegend fehlte, um die Erfahrung des Essens von Heilung zu essen, und im Allgemeinen schmeckte es langweilig. Ich hatte aus der Not zu Hause gelernt, zu Hause zu kochen, und ich wusste, dass gesundes Essen nicht langweilig sein musste. Ich wollte meine Food -Philosophie mit der Welt teilen, und das war letztendlich der Katalysator für das Öffnen von Picknik.

Aufgrund der Infrastruktur des Anhängers war unser Lebensmittelkonzept relativ begrenzt. Obwohl das Menü von höchster Qualität war, eignet es sich nicht genau für Änderungen, da es in einem Grab-and-Go-Format vorbereitet wurde. Wir haben gelernt, dass Änderungen für uns bei Picnik sehr wichtig sind. Unsere Kunden haben viele verschiedene Allergien, Vorlieben und Empfindlichkeiten, und wir sind der Meinung. Mir wurde schnell klar. Infolge dieser Entdeckungen haben wir den Sprung gemacht, unser Flaggschiff -Restaurant im August 2016 zu eröffnen.

Was ist das Geheimnis hinter dem „Butterkaffee“?! Wie unterscheidet sich das von unserem üblichen Koffeinfix??

Pickniks Kaffee gibt es vier Säulen: Direktkaffee, Grasbutter, grases Molkenprotein und MCT-Öl. Wenn Menschen einen normalen Kaffee konsumieren, werden sie oft einen Energieschatz verzeichnen, gefolgt von einem Koffeinabsturz. Unsere Zutaten arbeiten magisch zusammen, die eine langsame, anhaltende Freisetzung von Koffein verleihen. Butter und Protein sättigen und lassen Sie sich voll und wachsam fühlen, nachdem Sie eine Tasse getrunken haben. Werfen Sie etwas MCT -Öl ein, das nachweislich den Stoffwechsel erhöht und die kognitive Funktion verbessert, und Sie haben einen Latte, der Ihnen alles gibt, was Sie für einen produktiven Morgen benötigen. Es gibt viel Wissenschaft, aber Sie müssen es wirklich selbst versuchen, um den Unterschied wirklich zu spüren.  

Wir können Ihre Butterkaffees in Whole Foods kaufen! Wie war der Prozess, wie Ihr Produkt in die Geschäfte eingestuft wurde??

Ich werde zunächst sagen, dass es drei Jahre gedauert hat, um es richtig zu machen. Unser erstes Picnik -Café hat eine Gruppe von Stammgästen erworben, die begannen, auf dem Weg außerhalb von Austin nach einer Möglichkeit, auf unseren Butterkaffee zuzugreifen. Dies - zusammen mit dem Interesse der lokalen Einzelhändler - führte uns dazu, unsere abgefüllte Butterkaffeelinie zu kreieren. Die erste Iteration wurde in Form von sogenannten „Butterblumen“ entwickelt, die einem Cadbury -Ei ähnlich waren. Es war eine Kakaoparte, die mit Butter, MCT -Öl und Kollagenprotein gefüllt war. Im Idealfall könnten Kunden eine Butterblume in heißen Kaffee fallen lassen, es aufrütteln, und voila würden sie Butterkaffee trinken. Wir hatten jedoch einige Stabilitätsprobleme, insbesondere in der texanischen Hitze. Ein Käufer des Whole Foods-Marktes, der Kunde bei Picnik war, sagte, wenn wir ein Getränkebetrieb machten, wäre Whole Foods Market daran interessiert, es zu verkaufen. Wir haben uns mit einer Reihe neuer Herausforderungen gestellt, um dieses einzigartige Produkt zu produzieren, schaffte es aber schließlich durch die andere Seite. Wir wollen wirklich, dass so viele Menschen wie möglich die funktionalen Effekte und köstlichen Aromen unseres Butterkaffees erleben. Daher hat uns das Erreichen dieses Produkts geholfen, eine ganz neue Community von Picknik -Kunden außerhalb von Austin zu erreichen.  

Für diejenigen von uns, die es in Austin nicht zum Picknik schaffen, was sind Sie für diejenigen mit Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten??

Beginnen Sie mit einer Eliminierungsdiät. Füllen Sie Ihren Einkaufswagen mit schlichten, echten Lebensmitteln mit einem Inhaltsmittel. Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse, saubere Öle (wie Olivenöl), Ghee, Kräuter; und organische, beruhigende Gewürze. Halten Sie es am Anfang einfach und einfach, bis Sie aufhören, Reaktionen zu haben. Von dort aus erforschen Sie langsam neue Lebensmittel in Ihre Ernährung und konzentrieren sich darauf, jeweils nur ein neues Essen hinzuzufügen. Wenn Sie ein System oder ein bewährtes Protokoll benötigen, um zu folgen, ist die GAPS -Diät eine unglaublich starke Ausscheidungsdiät, und ich kann es nicht genug empfehlen, wenn es zu kämpfen hat. Wenn Sie Milchprodukte kaufen oder sie in Ihrer Ernährung aufbewahren möchten, halten Sie sie so sauber wie möglich und beschaffen Sie nur Zutaten wie Rohkäse oder Bio -Bulgare Joghurt. Wenn Sie Körner lieben, versuchen Sie, unser weißes und Weizenmehl gegen sichere glutenfreie Körner wie weißer Reis und Quinoa auszutauschen.

Ein kritisches Stück zur Heilung, über die zu wenige Menschen sprechen, ist, dass Sie lernen müssen, wie man selbst kocht. Machen Sie sich in der Küche wohl, und Sie werden fühlen So viel besser. Restaurants sind bekannt für Abkürzungen und kostensparende Methoden wie die Verwendung von schlechten Ölen, vorgefertigten Saucen mit weniger idealen Zusatzstoffen. Je komfortabler Sie in die Küche kommen, desto mehr Kontrolle über das, was Sie in Ihren Körper geben. Letztendlich hat dies das Potenzial, Ihre Fühle dramatisch zu verändern.  

Sie haben das Yoga -Training durchgeführt, nachdem Sie ihren Abschluss gemacht haben und in Kanada und Indien gelebt haben und gearbeitet haben. Wie hat Ihr Wissen über Yoga auf Ihrem Karriereweg geholfen??

Ich werde meine Yoga -Lehren für immer bei mir halten. Es gibt viele unglaublich wertvolle Werkzeuge, die ich durch meine Schulungen erworben habe, wie Atemtechniken und Meditation. Diese Praktiken sind in Zeiten hoher Angst großartig und sie helfen mir wirklich, im Gleichgewicht zu bleiben. Ich stütze mich immer bei nötig auf sie. Ich habe auch durch die „Mind-Body“ -Kinne des Yoga gelernt, dass das, was Sie essen.

Welchen Rat würden Sie Frauen geben, die hoffen, ihr Geschäft national auszubauen?

Fang klein. Nicht zu überdauern, bevor Sie bereit sind. Es ist besser zu scheitern, wenn Sie eine regionale Marke sind, da die Fehler weniger kostspielig sein können. Darüber hinaus werden diese Fehler zu wertvollen Lernwerkzeugen, die Ihnen helfen, andere Fehltritte beim Wachsen zu verhindern.

Welchen Rat würden Sie Ihrem 22-jährigen Selbst erzählen?

Der gleiche Rat, den ich meinem 30-jährigen Selbst heute geben würde: Machen Sie Ihr Mantra „Ich vertraue auf göttliche Anleitung und bin immer in Sicherheit.”  

Ich bin fest davon überzeugt, dass es keine Unfälle gibt. Es scheint versteckte Lektionen in unseren Erfahrungen zu geben, und es ist wichtig, immer nach dem größeren Zweck zu suchen. Ich würde meinem jüngeren Selbst auch sagen, er solle belastbar und geduldig sein. Unser Leben passiert nicht immer so, wie wir es uns vorstellen, aber wenn Sie jeden Tag in Richtung Ihrer Träume arbeiten, werden Sie eine lustige, freudige Reise vor sich haben.

Naomi Seiffter ist das Evergirl…

Was ist dein Power -Outfit??
Auf dem Kopf niederländischen Geflecht, Top-Knot, Red Alice & Olivia Jumper, süße Strumpfhosen und Oberschenkel-hohe Lederstiefel.

Kaufmännisches Lied aufpumpen?
Deine Liebe, Das Außenfeld

Verlasse niemals zu Hause ohne ..
Earl Grey Tee

Was ist Ihr idealer Samstag??
Mit meinem Mann und unseren Hunden ein Abenteuer machen oder im Haus etwas aktives tun, wie Gartenarbeit.

Wenn Sie mit einer Frau zu Mittag essen könnten, wer wäre es und warum?
Meine Mutter, weil sie wunderbar ist und ich sie nicht so viel sehen kann, wie ich es mir möchte. Wenn es absolut jemand außer ihr sein könnte, würde ich Alice Waters auswählen.