Die Vor- und Nachteile der Arbeit für sich selbst

Die Vor- und Nachteile der Arbeit für sich selbst

Als ich zum ersten Mal den neuen Popsong „Arbeit von zu Hause“ hörte, sagte ich „Oh cool, jemand sang endlich über Solo-Präneure, die ihre eigenen Stunden machen und oft auf der Unterseite und ein schönes Hemd für die Videokonferenz tragen Anrufe.”

Ich habe mich geirrt.

Sagen wir einfach, es ist ein bisschen sexyer als mein durchschnittlicher Arbeitstag von zu Hause aus. Tatsächlich glaube ich nicht, dass sie überhaupt über Arbeit sprechen (Hinweis: Sie sind definitiv nicht). Aber darüber möchte ich sprechen und darum ist es wichtig.

Ich habe in diesem Frühjahr fünf Jahre lang für mich selbst von zu Hause aus gearbeitet. Und zweifellos ist es das Beste, was ich je gemacht habe. Aber an vielen Tagen fühlt es sich definitiv immer noch wie ein Job an. Trotz allem, was viele Menschen es sich vorstellen, ist das Arbeiten für sich selbst mit vielen Vor- und Nachteilen. Ich dachte, ich würde einige von mir katalogisieren, die ich im Laufe der Jahre bemerkt habe.

Pro: Du bist der Chef.


Nichts macht mich glücklicher, als jeden Tag jemanden zu beantworten. Ich kann mir am Jahrestag meines ersten Jahres, in dem ich für mich gearbeitet habe. Ich bin wild in Bezug.

Con: Du bist der Chef.

Aber ja, das ist auch ein Con. Zusammen mit dem Luxus, die Schüsse anzurufen. Es erfordert auch ein ziemlich intensives Maß an Selbstdisziplin. Als ich zum ersten Mal anfing, würde ich scherzen: "Ich rufe morgen krank", aber die Wahrheit ist, dass es niemanden gibt, der Ihre Schicht abdeckt als Sie. Diese Frist dieses Projekts wartet also noch, dass die Schöpfung noch wartet und Sie allein die Hitze nehmen, wenn ein Kunde unglücklich ist. Es ist viel Druck, aber wenn Sie damit umgehen können, ist die Auszahlung fantastisch.

Pro: Arbeitskleidung = Nachthemd

Oh die herrliche Kleiderordnung der Arbeit von zu Hause aus. Ich liebe es in der Lage zu sein, aufstehen zu können und richtig zu arbeiten, bevor ich mich wirklich fertig machen musste.Ich werde jedoch sagen, dass ich mich im Laufe der Jahre angezogen habe und mich ein bisschen Make -up einsetzte, nur damit ich mich ein bisschen produktiver fühlte ... selbst wenn ich noch von meinem Küchentisch arbeitete und nicht sehen werde Jeder den ganzen Tag.

Con: Ich sehe den ganzen Tag niemanden.


So sehr ich die meisten meiner vorherigen Bürojobs nicht geliebt habe, es gibt etwas zu sagen für die Kameradschaft von Kollegen. Im Winter hatte ich wirklich Tage, an denen ich keine Seele von der Sonne bis zur Sonne gesehen habe, und das kann wirklich isolierend sein ... und ein Teil des Grundes, warum ich einen Hund bekam.

Pro: Ich sehe den ganzen Tag niemanden.

Und ja, für mich ist das auch ein Profi. Ich bin ein Introvertierter, es ist also wunderbar für meine Kreativität und Produktivität, dass Menschen nicht um meinen Schreibtisch summten oder mich unterbrechen. Und wenn ich zusammenarbeiten muss, mache ich das absichtlich.

Pro: Flexible Einkommen machen.


Ich kann nur für mich selbst sprechen, aber etwas, das ich an der Führung meines eigenen Service-basierten Unternehmens liebe, ist in der Lage, die Kunden zu verbessern, wenn ich für etwas sparen möchte oder zu einigen Projekten Nein sagen möchte, wenn ich eine Pause brauche. Ich habe kürzlich eine 17-tägige Reise nach Europa unternommen und war in der Lage, meine Kunden vor der Reise zu verdoppeln. Es war eine arbeitsfreie Reise und ich habe finanziell keinen Treffer gemacht.

CON: Die Leute denken, Sie spielen den ganzen Tag.

Ich bin mir sicher, dass sie es nicht sein wollen, aber ich habe oft das Gefühl, dass die Leute sich vorstellen, dass es bedeutet. Und sicher, einige Momente sehen so aus, aber ich muss die Leute daran erinnern, dass dies mein Vollzeitjob ist. Ich arbeite hart und lange Stunden und normalerweise, wenn ich tagsüber Hooky gespielt habe, mache ich es spät in die Nacht oder am Wochenende wieder wett.

Pro: von überall aus arbeiten können.


Während ich mich oft beschwere, dass ich nie wirklich „von der Arbeit“ bin, liebe ich es, dass ich Reisen unternehmen und wirklich von überall arbeiten kann. Ich habe mehrere Solo-Preneur-Freunde, die diesen aktuellen Pool von exotischen Orten wirklich leben-und ich bewundere sie wirklich.

Zuletzt kann ich nicht sagen, ob dies ein Profi oder ein Betrug ist, also schließe ich einfach damit: Wenn Sie für sich selbst arbeiten, kann das Wachstum schwieriger sein und/oder muss selbstinduziert werden.

Es ist sehr einfach, nur in einen Fluss zu geraten, was sich schnell in eine Brandung verwandeln kann. Es ist beängstigend, neue Dinge auszuprobieren, wenn es Ihre Karriere auf der Linie ist, und es ist immer schmerzhaft, zu scheitern, aber für mich ist dies viel besser als ziellos zu fahren. In den ersten zwei Jahren der Arbeit für mich selbst war ich immer noch so begeistert von der Freiheit, mein eigenes Geschäft zu führen.

Aber dann fühlte ich mich stagnierend und unglücklich und wurde festgestellt. Es war super beängstigend, gut bezahlte, aber außerhalb der Marken- (oder langweiligen) Projekte abzulehnen, aber sobald ich es tat, konnte ich eine klarere Vision von den Diensten bekommen, die ich wirklich geliebt habe.

So wurde meine Marke raffinierter und die richtigen Kunden fingen an. Wenn Sie keinen Chef haben, der Ihre Fortschritte verfolgt oder jährliche Bewertungen durchführt, liegt es an Ihnen, einzusteigen und das für sich selbst zu sein, um Ihr Geschäft aus einer Furcht auf größere und hellere Dinge herauszuholen.

Ich weiß, ich bin nur ein Beispiel für jemanden, der für sich selbst arbeitet und dass es für alle von Ihnen, die Teams/Mitarbeiter haben, ganz anders aussieht, einige von Ihnen arbeiten aus Zusammenarbeit, einige von Ihnen arbeiten für ein Unternehmen oder bei Zuhause in eigenen Stunden… .Also schirme es! Was sind einige der Vor- und Nachteile über Ihr Nicht-9-5?