Sehen Sie, wie dieser stilvolle Blogger ihren Raum doppelt so groß aussieht

Sehen Sie, wie dieser stilvolle Blogger ihren Raum doppelt so groß aussieht

Wie unser Team hier im Evergirl ist Jacqueline Marie ein Trottel für zwei Dinge: 1. Helle weiße Räume und 2. Hunde. Als sie also eine hundfreundliche Wohnung in einer Quiant Side Street im Viertel East Lakeview in Chicago fand, wurde sie verkauft. Lesen Sie weiter, um zu sehen, wie Jacqueline ihr eigenes Unternehmen auf den Markt gebracht hat, warum die Integration von Textur eines ihrer Lieblings -Styling -Tools und ihre Tipps zum Dekorieren mit einem Budget ist.

Name: Jacqueline Marie, Stylistin und Business Strategistin bei Tweaked Style
Alter: 30
Quadratmeterzahl: 650
Mieten oder besitzen: Mieten
Stadt: Chicago, IL

Ihre Arbeitserfahrung passt nicht zu einem typischen einseitigen Lebenslauf. Erzählen Sie uns etwas über Ihren professionellen Weg.
Die Tanzchoreografie war immer meine Muttersprache und mein erster Weg, in dem ich Geschichten durch gestaltete Erfahrungen geteilt habe. Als ich alt genug war, um zu arbeiten und zu fahren, traf ich auf dem Boden laufen. Ich wurde in ein Programm im Broadway Dance Center in NYC aufgenommen und habe meinen Hintern abgeworfen, um meine Leidenschaft zu beweisen. Es war mein erstes unternehmerisches Projekt, bei dem ich Geld sammeln und die Leute davon überzeugen musste, dass ich wirklich erfolgreich sein wollte. Nach dem Training in NYC habe ich mich entschlossen, meine wertvollen Erfahrungen zu teilen, indem ich Kindern Hip-Hop-Tanzkurse unterrichtete. Unterrichten und Trainingstanz war der Wendepunkt meiner unternehmerischen Reise, an der ich erkannte, wie sehr ich es liebte, eine Vision zum Leben zu erwecken, Menschen zusammenzubringen und andere zu inspirieren, Dinge geschehen zu lassen.

Meine Arbeitsmoral war immer sehr stark aus einer einkommensschwachen Familie. Ich begann im Alter von 14 Jahren zu arbeiten. Heute habe ich insgesamt 25 Jobs bearbeitet. Ich diversifizierte immer meine Einnahmequellen, bevor ich wusste, was das waren. Ich hatte zu jeder Zeit zwei bis drei Teilzeitjobs, weil einige Jobs ein Gehaltsscheck waren und einige Jobs ein Leidenschaftsjob waren. Die meisten meiner Jobs umfassten Fitness, Marketing, Veranstaltungen, Talentmanagement, Tanz, Vertrieb, Kundenservice, Modeeinzelhandel und Unternehmertum. Meine wachstumsorientierte Persönlichkeit führte mich zur Gelegenheit, in einer Vielzahl von Branchen zu arbeiten. Ich bin dankbar für die Fülle von Einsichten in verschiedene Zielgruppen, Marketingstrategien, visuelles Design, Markenerlebnisse und Kulturen. Bis 2011 habe ich meine Stärken kombiniert und meine Nische und meinen Zweck geklärt, was mich zum optimierten Stil führte.

Die Welt ist so ein chaotischer, schwieriger Ort. Ich wollte, dass mein Zuhause friedlich und leicht ist.

Woher wussten Sie, dass es Zeit war, einen optimierten Stil zu starten?? Welche Schritte haben Sie vor dem Start unternommen??
Der optimierte Stil wurde 2011 als recyceltes Styling -Geschäft („optimiert, was Sie haben“) inspiriert, das von meinen Entrepreneurship -Programmen im College inspiriert wurde. In den ersten Jahren habe ich Inhalte getestet und begann, mich zu meiner Marke zu entwickeln. Durch meine persönliche Wachstumsreise als Geschäftsleiter wurde mir klar, dass mein Leben stark von Stil und Strategie beeinflusst wurde. Es war ein Kinderbetreuungsmoment, in dem ich wusste, dass mein Ziel darin bestand, anderen zu helfen. Sobald ich meinen Zweck als Geschäftsleiter kannte, war ich besser in der Lage, meine Vision anderen zu vermitteln. Für Monate strategte ich das neue Geschäftsmodell und die Marke für TS. Ich habe mich so sehr darum gekümmert, dass ich mir Zeit nehmen wollte, die Stimme und Integrität eines Unternehmens zu klären, das ich wollte, um andere durch. Ich wollte nicht, dass der Druck, die Rechnungen zu bezahlen, um meinen kreativen Prozess zu stören. Ich sage meinen Kunden, dass mein Unternehmen das bisher am schwierigsten kreative Richtungsprojekt war, an dem ich gearbeitet habe.

Ich habe meinen Teilzeitjob verlassen, als ich bezahlte Kundenmöglichkeiten und kreative Projekte verpasst habe. Nach dem beängstigenden Sprung, zum zweiten Mal Vollzeit-Geschäftsinhaber zu werden. Als ich anfing, Dinge zu erstellen und zu teilen, an denen ich Freude fand, erhielt ich mehr positive Antworten von Kollegen und wurde sogar für Styling- und Coaching -Projekte eingestellt. Dies war der Wendepunkt, um weiter an den Wert zu glauben, den ich anderen bringe. Ich sah das Bedürfnis, weiter zu wachsen, in Menschen zu investieren, mich mit inspirierenden Menschen zu umgeben, mein Marketing und meine Fotografie zu stärken und mehr Zeit damit zu verbringen, meine kreativen Leidenschaften zu verfolgen.

Nehmen Sie uns durch einen Tag im Leben von Jacqueline. Wie sieht ein 9-zu-5 aus? 
Als Geschäftsstratege, Stylistin, Bloggerin, YouTuberand Creative Director variieren meine Tage jeden Tag. Meine Morgenroutine ist mir sehr wichtig. Es ist die einzige Zeit meines Tages, die konsistent ist. Normalerweise versuche ich meine Meetings am Morgen nicht zu planen. Es liegt nicht daran, dass ich nicht früh auf bin, sondern weil ich mich gerne auf den Tag vorbereite. (Sie können meine Morgenroutine in meinem Blog überprüfen.)

Im Durchschnitt besteht meine typische Woche aus einem 2-3-tägigen Einkaufs-, Malen- und Styling-Räume für Geschäftsinhaber, die ein inspirierendes Erlebnis für ihre Kunden oder sich selbst schaffen möchten. Die anderen 2-3 Tage, die ich mit Wirtschaftsführern treffe, um ihr Marketing, Planen, Zielplanung und Branding für ihr kleines Unternehmen zu strategieren. Zu den 1-zu-3-Tagen in der Woche gehören meine kreativen Kooperationen und Projekte; Treffen mit Unternehmerfreunden; Zusammenarbeit an Fotoshooting -Projekten Ich filme ein YouTube -Video. und Bloggen. Jeden Tag nehme ich Zeit für Bürozeiten, in denen ich E -Mails, Rechnung und Medien sende.

Jeden Tag verbringe ich immer mein Mittagessen mit meinem Hund Chloe. Ich blockiere 1-2 Stunden mitten am Tag, der ihr gewidmet ist und eine mentale Pause eingehe. Es hat meine Produktivität wirklich erhöht.

Wie lange bist du schon in Chicago?? Was hat Sie anfangs hierher gezogen und warum sind Sie geblieben??
Ich kam 2008 nach Chicago, um am Columbia College Chicago Tanz zu studieren. Nachdem ich das College abgeschlossen hatte, lebte ich zweieinhalb Jahre im Ausland in Italien und studierte Geschichte, Mode und Business-Englisch. Als ich mich entschied, in die Staaten zurückzukehren, wusste ich, dass Chicago mehr Möglichkeiten hatte, weiterhin einen optimierten Stil zu entwickeln als meine kleine Heimatstadt New Hampshire.

Wie war die Jagd nach Ihrer aktuellen Wohnung wie? Was waren Ihre "Must-Haves"?
Ich wusste, ich musste ein Gebäude finden, das Hunde begrüßte. Ich lebe in Studio -Wohnungen, seit ich allein lebte, und ich war überfällig für ein Zimmer mit einer Tür. Ein großes Must haben ist natürliches Licht. Ich bin ein Trottel für leuchtend weiße Räume und das Gefühl, ich bin draußen. Es ist seltsam, mitten am Tag ein Licht einzuschalten.

Wie haben Sie sich in Ihrer aktuellen Nachbarschaft entschieden?? 
Ich lebte in mehreren Stadtteilen in Chicago, darunter in der Innenstadt von Touristen wie River North und South Loop. Als Neuengländer habe ich eine langsamere Wohngemeinschaft verpasst und mich nördlich der Stadt wagte, in der ich mich in die malerischen Boston-ähnlichen Seitenstraßen in Lakeview verliebte. Ich liebe es auch, einen Lake Michigan ein paar Schritte aus meiner Tür zu haben und einen 3-minütigen Spaziergang entfernt zu haben.

Wie würden Sie Ihren Dekor -Stil beschreiben?? 
Ich liebe es, Stile in kluge Weise zu mischen. Ein Groß. Die Welt ist so ein chaotischer, schwieriger Ort, also wollte ich, dass mein Zuhause friedlich und leicht ist. Mein Zuhause hat eine Mischung aus modernen, nervösen, weiblichen und einem Hauch von kalifornischem Stil. Sie werden auch viel Textur in meiner Wohnung sehen, weil es meine bevorzugte Art ist, jeden Raum zu stylen. Es ist erstaunlich, wie eine zusätzliche Dimension wie ein gewebter Muster, Lederrand oder ein dreidimensionales Gemälde wirklich Wärme verleihen kann. Der Wunsch, Elemente mit Textur in einem Raum zu „berühren“. Ich habe immer frische Blumen, um daran zu erinnern, in wunderschönen Neuengland aufzuwachsen.

Wie war der Designprozess?? Erzählen Sie uns von Ihrem Ansatz. Haben Sie jeweils ein Zimmer gemacht, zuerst in Grundstücke investiert usw.? 
Ich beginne immer mit großen Konzepten und konzentriere mich später auf Details. Ich habe mich zum ersten Mal für das Farbschema, das Aussehen und das Gefühl verpflichtet. Sobald ich eine Strategie und Grundlage für das Gesamtbild hatte, erreichte ich langsam Möbel und Dekoration. Ich kaufte das, was ich zuerst Fundamentartikel nenne - die größeren Ankermöbelstücke, um das Layout für den Raum zu setzen (ich.e. Sofa, Esstisch, Bett, Kommode). Dann fügte ich Schichten von Akzentmöbeln wie Seitentische, Lampen, Stangenwagen und Stühle hinzu. Tischdekor, Textilien und Kunst wurden zuletzt hinzugefügt, um einen zusammenhängenden Look in allen Räumen zu schaffen. Diese letzten Stilveränderungen werden von meiner Intuition angeführt (auch bekannt als "fühle es").

Ich bekomme einen Nervenkitzel, wenn ich etwas Schönes aus dem macht, was viele denken, nichts ist.

Wo finden Sie Designinspiration? Gibt es bestimmte Blogs, Zeitschriften oder Websites, auf die Sie oft suchen? 
Ich bin dem Evergirl verfolgt, seit es zum ersten Mal gestartet wurde. Meine Lieblings -TE -Beiträge waren die Heimtouren auf Pinterest. Instagram war im letzten Jahr mein neuer Pinterest. Dort habe ich erstaunliche Designinspiration von Amber Interiors, Studio McGee, Emily Henderson, Chris Julia und Consort Design entdeckt, um nur einige zu nennen. Meine Lieblingsbeschäftigung am Wochenende ist es, Luxus -Designstudios auf dem West Loop und Fulton Market in Chicago zu besuchen. Ich kaufe nie etwas anderes als eine Menge Notizen für Trends, Markenerfahrungen und Designkonzepte.

Wie haben Sie sich an ein Budget für Dekor und Einrichtung gehalten?? Welche Tipps haben Sie für jemand anderen, der mit einem Budget dekorieren möchte??
Ich bekomme einen Nervenkitzel, wenn ich etwas Schönes aus dem macht, was viele denken, nichts ist. Ich finde die meisten meiner Stücke in Secondhand -Läden wie den Brown Elephant- und Online -Rabatt -Sites wie Wayfair und Amazon. Als ich ohne viel aufwuchs, lernte ich, einfallsreich zu sein. Meine Kreativität hat mir geholfen, das Beste aus dem herauszuholen, was ich hatte. Ich bin auch der Ansicht, dass wir alle das Traumleben haben können, das wir jetzt verdienen, egal wo wir in unserem Leben sind oder wie viel Geld wir haben.

Ich empfehle, größere Gegenstände zu spülen, die Sie viel verwenden und eine lange Zeit wie ein Sofa oder ein Bett halten möchten. Widerstand gegen den Drang, jedes Haushaltszubehör in Designergeschäften wie Jonathan Adler oder West Elm zu kaufen, hat mir auch geholfen, mich an ein Budget zu halten. Zubehör kann sich schnell summieren und nur einen kleinen Raum in einem Regal füllen. Das Herstellen meiner eigenen Kunst hat mir auch mehr Platz in meinem Budget ermöglicht. Mieten Sie natürlich einen professionellen Stylisten, um Ihren Raum mit dem zu optimieren, was Sie zuerst haben.

Gab es Gebiete/Teile Ihrer Wohnung, auf die Sie geschwenkt haben? Wenn ja, wie haben Sie die Splurge rechtfertigt?? 
Es fällt mir schwer, mir Gegenstände für mich selbst zu verspüren, aber im vergangenen Jahr hatte ich einen Monat, in dem ich so hart arbeitete und das Gefühl hatte, dass ich keinen entspannenden Platz hatte, um zu „Zen“, als ich nach Hause kam. Mein altes Sofa war eher ein Futon für College-Wohnheim, der großartig war, als mein Hund ein Welpe war, aber es hatte eine fünfminütige Grenze des Komforts. Mein Wohnzimmersofa und Stuhlstücke waren ein großer Schritt, um meinen Raum zu verbessern. Die Belohnungen waren das Geld wert.

Was ist Ihr Lieblingsteil Ihrer Wohnung und warum?
Das Kunstwerk. Die meisten meiner Kunstwerke in meinem Haus habe ich geschaffen. Ich mag es zu wissen, dass die Kunst ein Ausdruck ist, wie ich mich in meinem Raum fühlen möchte. Es ist super schwierig, gute Kunstwerke zu finden, mit denen Sie eine Verbindung verspüren.

Wo siehst du dich in fünf Jahren??
Ich glaube fest daran, die Freude an der Reise zu finden und offen für die Möglichkeiten zu sein. Fünf Jahre scheinen von jetzt an so weit weg zu sein, aber das einzige, was ich gerne mehr tun würde, ist, die Menschen dazu zu inspirieren, belastbare Führungskräfte in ihren Geschäften und Leben zu sein. Ich hoffe zu reisen, meine Resilienzgeschichte zu teilen und Gespräche darüber zu geben, wie Stil und Strategie helfen können und Menschen zum Erfolg inspirieren können.

Welchen Rat würden Sie Ihrem 21-jährigen Selbst geben?
Wählen Sie Freude, glauben Sie an sich selbst und seien Sie dankbar für das Leben, das Sie jetzt haben. Lassen Sie los und lieben Sie mehr, auch wenn es schwer ist, lassen Sie die falschen Dinge los, um Platz für das Recht zu schaffen, und tanzen Sie es immer, wenn Sie zu ernst sind.

Jacqueline Marie ist das Everygirl…

Perfekter Tag in Chicago?
Nehmen Sie meinen Hund in den Park, schnappen Sie sich Kaffee oder Brunch in einer neuen Nachbarschaft und erkunden Sie neue Straßen und Geschäfte für Stil- und Fotografie -Inspiration.

Traumkauf für Ihren Platz?
Das ist schwierig, weil ich sehr dankbar bin, was ich habe, aber wenn ich antworten müsste, würde ich ein neues Bett sagen. Schlaf ist so wichtig für unsere Gesundheit. Mein aktuell.

Die Leute wären überrascht zu wissen, dass ich…
Hatte eine harte Kindheit, die abwesende Eltern umfasste, in einem Einkommensunterkünften lebte und sich um meinen Bruder und meine Schwester kümmerte.

Wenn Sie mit einer Frau zu Mittag essen könnten, wer wäre es und was würden Sie bestellen??
Mein großer Freund Leslie, Gründer des Zentrums für den Schulerfolg. Sie ist die inspirierendste Frau in meinem Leben und gibt so viel an die Menschen um sie herum und ihre Gemeinschaft. Ich darf nicht genug Zeit mit ihr verbringen und schätzen jede Zeit, die wir bekommen, die wir bekommen. Ich würde Avocado -Lachs -Toast bestellen.

Produkte

Eintrag
Wandhaken (ähnlich hier)
Küchenteppich (ähnlich hier)
Küchenhandtücher (ähnlich hier)

Esszimmer
Kerzen, H & M nach Hause
Korb, TJ Maxx
Tabelle, IKEA (ähnlich hier und hier)
Stühle, ikea (ähnlich hier)
Bank, lokale Boutique (ähnlich hier)
Deckenanhänger TJ Maxx
Weiße Brettfarbe, Heimdepot
Faux ausblenden Teppich, Überstock.com
Barwagen, Geschenk von Freunden ausziehen (ähnlich hier)
Baraccessoires, Marshalls & Michael's Craft Store
Kunst, optimierter Stil (ähnlich hier)
Inspirierende Holzwandkunst, TJ Maxx
Mudcloth Table Runner (ähnlich hier)
Gerichte, Familiendollar & Ziel
Stoffservietten & Ringe, Pier 1 Importe
Dekorative Tablett, optimierter Stil
Wasserkrug, brauner Elefant
Wasserbrille, TJ Maxx

Wohnzimmer & Schreibtisch
Sofa, Lubinskis Möbel im Wicker Park
Stuhl, Ashley Furniture Home Store
Ottomane, Ashley Möbelhausladen
Kunst, optimierter Stil
Kissen, H & M nach Hause
Dekorative Tabletts, Marshalls
Teppich, Wayfair
Stehlampen, brauner Elefant (ähnlich hier)
Leiter (ähnlich hier)
Bubble Glass Water Pitcher Set, tausend Dörfer
Hängenden Schlammtuch, Geschenk eines Freundes beim Besuch des Chelsea -Marktes in NYC
Bloße Vorhänge, Bed Bath & Beyond
Glühbirnenzubehör, Michael's Bastal Store
Aufbewahrungsboxen, Michael's Bastel Store
Teranium, optimierter Stil
Pflanzentopf, Heimdepot
Seitentisch, Wayfair
Holzkerzenhalter, Kiste & Barrel
Schreibtisch, IKEA eingestellt (ähnlich hier)
Schreibtischstuhl, Amazon
Randgürtel, Akira
Seitenmarmorentisch, Nadeau Chicago
Fernsehständer, DIY mit IKEA -Speicher und Home Depot Faux Marmor Fliesen

Flur
Kunstregal, Ikea
Kerzenvotiven, Michaels Handwerksgeschäft
Holzrezeptbox, optimierter Stil (Materialien aus Michaels Handwerksgeschäft)
Kunst, optimierter Stil
Fan, Straßenfestival in Treviso, Italien
Mosaik -Parfümflasche, Geschenk von Marokko

Schlafzimmer
Bettwäsche, Cynthia Rowley
Kissen, H & M nach Hause
Kunst, optimierter Stil
Schmuckhaken, Marshalls
Kommode, Wayfair
Stuhl, Amazon

Badezimmer
Kunstgraswerk, Marshall's
Kunst, optimierter Stil
Badematte & Duschvorhang, TJ Maxx