Wie sich Ihre Haltung auf Ihre körperliche und geistige Gesundheit auswirkt

Wie sich Ihre Haltung auf Ihre körperliche und geistige Gesundheit auswirkt

Es gibt eine endlose Menge an guten Dingen, die wir für unsere Gesundheit tun sollten. Sauber essen, ins Fitnessstudio gehen, Nahrungsergänzungsmittel nehmen, Netflix nicht bis spät in die Nacht beobachten usw. Und um ehrlich zu sein, viele dieser gesunden Gewohnheiten erfordern viel Anstrengung. Zum Glück können wir uns eine Veränderung vorstellen, die Sie vornehmen können, die praktisch überhaupt keine Anstrengung erfordert: Es ist Zeit, Ihre Haltung zu verbessern! Sie mögen denken, dass Ihre schlechte Haltung nur beeinflusst, wie groß Sie erscheinen, aber die beängstigende Wahrheit ist, dass sie sowohl Ihre körperliche als auch Ihre geistige Gesundheit beeinflussen kann.

Quelle: Laura Makabresku

Depression

Eine Studie der Universität von San Francisco hat etwas Licht darüber abgelegt, wie das Gehen mit einer fehlerhaften, verzweifelten Körperhaltung zu Gefühlen der Depression oder einer verringerten Energie führen kann. Zum Glück kann das Gehen in einer aufrechteren Position diese Gefühle umkehren. Professor für Gesundheitserziehung Erik Peper stellte fest, dass die Veränderung der Körperhaltung in eine aufrechtere Position die Stimmung und Energieniveau verbessert. „Wir neigen dazu, zu denken, dass die Beziehung zwischen Gehirn und Körper in eine Richtung geht. Tatsächlich gehen die Passagen in beide Richtungen “, sagte Peper. „Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihren Körper in einen anderen Modus zu bringen, ist es schwieriger, in Depressionen zu fallen.”

Ähnlich wie Bewegung und Bewegung biologische Wege eröffnen können, die das Glück und die Energie erhöhen, können sich also zur Verfügung stellen. "Wir sagen, wenn Sie anfangen, mehr Körperbewegungen in Ihr tägliches Leben zu integrieren, bleibt Ihr Energieniveau höher und Ihre Lebensqualität ist besser". „Es ist dem Prinzip von 'Fälschung sehr ähnlich, bis du es schaffen', kannst du deinen Körper davon überzeugen, mehr Energie zu haben.”

Peper befragte 110 Studenten, die angewiesen wurden, in einer fehlerhaften Position den Flur entlang zu gehen und dann den Flur entlang zu springen. Einige Minuten später wurden die Schüler gebeten, ihr subjektives Energieniveau zu bewerten. Für die gesamte Gruppe verringerte das langen Gehen das Energieniveau beim Überspringen erhöhter Energie. Peper erkennt an, dass es andere Faktoren gibt, die Depressionen und Energieniveaus beeinflussen, aber der Ansicht ist,.

Muskelschmerzen und Müdigkeit

Wenn Sie häufig feststellen, dass Ihr Körper ohne Grund müde, schmerzhaft, eng oder steif ist, kann Ihre Haltung die Ursache sein. Laut der Kansas Chiropractic Foundation müssen Ihre Muskeln, wenn Sie eine schlechte Haltung haben, härter arbeiten, um Sie aufzuhalten. Energie wird verschwendet, wenn Sie sich bewegen, und Sie bleiben ohne die zusätzliche Energie, die Sie benötigen, um sich gut zu fühlen.

Enge, schmerzende Muskeln (besonders im Nacken, Rücken, Armen und Beinen) werden ebenfalls durch schlechte Haltung verursacht. Mehr als 80% des Nacken- und Rückenproblems sind das Ergebnis von engen, schmerzenden Muskeln, die durch jahrelange schlechte Haltung verursacht werden. Durch die Fixierung Ihrer Haltung wird auch die Chancen verringert, dass Sie in späteren Jahren durch degenerative Arthrose betroffen sind.

Betonen

Eine Studie der Columbia University und der Harvard University argumentiert, dass Stress durch schlechte Haltung erhöht wird. Die Studie zeigte, dass Menschen, die mächtige Körperhaltungen, offene Schultern und geraden Stacheln einnahmen. Diejenigen, die lockerten. Was bedeuten all diese Veränderungen in Hormonen? Viel Stress.

Wenn Sie abgelegt sitzen, wirkt sich dies auf Ihre Atmung aus. Flache Brustatmet -Atemstämme Ihre Lungen, wodurch Ihre Lungen schneller bewegen müssen, um einen ausreichenden Sauerstofffluss zu gewährleisten. Dies besteuert das Herz-es ist gezwungen, sich zu beschleunigen, um genügend Blut für den Sauerstofftransport zu liefern. Das Ergebnis ist ein Teufelskreis, in dem Stress eine flache Atmung veranlasst und wiederum mehr Belastung für den Körper erzeugt.

Unerwartete Schmerzen

Schmerzen, die durch Haltung verursacht werden, kann auf überraschende Weise erscheinen. Wenn Sie sich während des Sitzens Ihren Kopf nach vorne lehnen, können Sie Ihren Kiefer eher zusammenballen. Das Festziehen der Gesichtsmuskeln und das Zusammenbacken Ihres Kiefers kann sowohl zu Kopfschmerzen als auch zu Kieferschmerzen führen. Durch das Zusammenbrechen werden Sie auch die Zähne mahlen, die den Schmelz abnimmt und Zahnempfindlichkeit verursacht. Durch wiederholtes Zusammenbruch verursacht Ihr Kiefer Spannungen im Temporomandibulargelenk und trägt sie nieder. Diese Spannung kann andere Gesundheitsprobleme wie Nacken und Schmerzen im oberen Rücken verursachen.

Achten Sie darauf, Ihre Haltung nicht zu korrigieren. Überkorrigieren und Ihre Schultern nach hinten ziehen, kann dazu führen, dass Sie angespannte Muskeln und Schmerzen und Steifheit in Ihrem Rücken erzeugen. Schließlich können Schulterschmerzen und schlechte Haltung zu Erkrankungen führen, die die Schulter dauerhaft abgerundet lassen oder zur gemeinsamen Degeneration in Ihrer Wirbelsäule beitragen.

Vertrauen

Eine schlechte Haltung kann sich nicht nur auswirken, wie sicher Sie sich fühlen, sondern auch, wie sicher andere Sie sehen. Die Körperhaltung zwischen Arten ist häufig die primäre Darstellung der Macht. In Mitgliedern des Tierreichs drücken Fische, Reptilien und nichtmenschliche Primaten die Kraft durch expansive Haltungen, große Körpergröße oder die Wahrnehmung der großen Körpergröße aus und schließen.

Für den Menschen gibt es auch einen Zusammenhang zwischen expansiver Haltung und Gefühl und wirksamem wirken. Expansive Körperhaltungen, weit verbreitete Gliedmaßen und Vergrößerung des besetzten Raums durch Verbreitung des eigenen Körpers erhöhen Kraftgefühle und einen Appetit auf Risiko (im Vergleich zu geschlossenen und verengten Haltungen, Gliedmaßen berühren den Oberkörper und Minimierung des besetzten Raums, indem der Körper nach innen zusammenbricht).

Die Forscher gaben den Teilnehmern 2 Dollar und sagten ihnen, sie könnten dieses Geld behalten oder einen Würfel rollen und riskieren, die 2 Dollar für eine Auszahlung von 4 US -Dollar zu verlieren. Teilnehmer, die in die expansive Haltung eingesetzt worden waren. Für einen schnellen Vertrauensschub vor einem Vorstellungsgespräch oder einem wichtigen Treffen eine Superhelden -Pose schlagen. Ernsthaft.

So verbessern Sie Ihre Haltung

Quelle: Pop -Zucker -Fitness

Nachdem Sie gerade Angst hatten, ist es Zeit, Ihre Haltung zu beheben!

Wie du trainierst

Stärken Sie Ihren Kern durch Workouts wie Yoga oder Pilates oder ein Programm, das Ihren gesamten Kern mit langsamen, kontrollierten Bewegungen abzielt.

Wie du sitzt

Setzen Sie sich mit Ihrem Rücken, der sich gegen den Rücken Ihres Büroraums ausgerichtet hat. Geben Sie Ihr Bestes, um zu vermeiden, dass Sie schlampig sind oder sich nach vorne beugen. Wenn Sie auf einem Bürostuhl an einem Schreibtisch sitzen, sollten die Arme in einem Winkel von 75 bis 90 Grad an den Ellbogen gebeugt werden. Halten Sie Ihre Knie sogar mit den Hüften oder etwas höher. Stellen Sie sicher, dass beide Füße flach auf dem Boden sind.  Aber vor allem stand auf, gehe herum und dehre ab und zu.

Wie du stehst

Stellen Sie sich mit Ihrem Gewicht hauptsächlich auf den Bällen Ihrer Füße und nicht auf Ihren Fersen. Halten Sie Ihre Füße leicht auseinander (um Schulterbreite). Lassen Sie Ihre Arme auf natürliche Weise an den Seiten Ihres Körpers hängen und vermeiden, die Knie zu verschließen. Wenn Sie für einen langen Zeitraum stehen, verschieben Sie Ihr Gewicht von einem Fuß zum anderen oder von den Fersen zu Zehen. Stecken Sie das Kinn ein wenig, um den Kopfniveau zu halten. Und stehen Sie natürlich gerade und hoch mit Ihren Schultern aufrecht.

Wie du gehst

Halten Sie beim Gehen unbedingt Ihren Kopf hoch und Ihre Augen schauen direkt nach vorne. Vermeiden.

Wie du fährst

Setzen Sie sich fest mit Ihrem Rücken gegen den Sitz. Halten Sie den Sitz einen richtigen Abstand von den Pedalen und dem Lenkrad, um nicht nach vorne zu lehnen oder das Rad zu erreichen müssen. Die Kopfstütze sollte die Mitte des Kopfes stützen, um sie aufrecht zu halten. Neigen Sie nach Möglichkeit die Kopfstütze nach vorne, um sicherzustellen, dass der Kopf bis zur Kopfstütze nicht mehr als vier Zoll beträgt.

Wann fällt es Ihnen am schwierigsten, eine gute Haltung zu haben?? Haben Sie Tipps und Tricks, an das Sie sich daran erinnern können, gerade zu stehen? Lassen Sie uns in den Kommentaren wissen!