Wie man verschiedene Persönlichkeiten bei der Arbeit verwaltet

Wie man verschiedene Persönlichkeiten bei der Arbeit verwaltet

Am Arbeitsplatz erleben Sie eine unendliche Vielfalt von Persönlichkeiten: Kollegen, die passiv -aggressiv sind, Chefs, die Mikromanage sind - die Liste geht weiter.

Der Umgang mit verschiedenen Persönlichkeiten am Arbeitsplatz ist mit neuen Herausforderungen verbunden. Sie müssen aufrechterhalten, während Sie mit Konflikten zu tun haben, und die Kommunikation wird anders angesprochen als mit Freunden und Familie.

Tracy Sandler - der Gründer und CEO von Fangirl Sports Network, der Sportfans einen Blick auf ihr Lieblings -Profi -Team bietet, aber über ein weibliches Objektiv - gab uns alle ihre Tipps zum Umgang mit verschiedenen Persönlichkeiten am Arbeitsplatz. Diese sechs Tipps helfen dabei.

Kompromiss

Als Manager oder CEO setzen Sie die Regeln fest, aber es ist wichtig, dass Sie sich die Art und Weise ansehen, wie Ihr Unternehmen arbeitet. Wenn Ihr Ansatz für einige Ihrer Mitarbeiter kein Erfolgsumfeld schafft, können Sie sich in bestimmten Fragen anpassen und Kompromisse eingehen können. Dies zeigt Ihren Mitarbeitern, dass ihre Stimmen und Bedenken gehört werden und dass Sie in den Erfolg jedes Einzelnen sowie in den Erfolg Ihres Unternehmens investiert sind. Wenn sich Ihre Mitarbeiter geschätzt fühlen, werden sie eher hart arbeiten!

Quelle: modisch ehrlich

Lernen

Denken Sie immer daran, dass jeder nicht wie Sie ist und das ist okay! Seien Sie offen für das Lernen von Ihren Mitarbeitern, da sie Ihre Augen für eine Art, Dinge zu tun oder zu kommunizieren, öffnen, an die Sie möglicherweise nicht gedacht haben. Denken Sie daran, dass Sie Leute einstellen Hilfe Sie und Ihr Geschäft erfolgreich und der einzige Weg, um in diesem sich ständig verändernden digitalen Zeitalter mitzuhalten, besteht darin, ständig von anderen zu lernen. Es gibt keine Begrenzung des Wissens!

Erstellen Sie eine offene Kommunikationslinie

In dieser Welt des Textes und der E-Mail können Ton und Beugung leicht verloren gehen. Seien Sie vorsichtig in der Art, wie Sie kommunizieren, und schaffen Sie ein Umfeld, in dem sich Mitarbeiter wohl fühlen. Offene Kommunikation kann auch die Mitarbeiter ermutigen, gemeinsam an kreativen Ideen zusammenzuarbeiten. Denken Sie am Ende des Tages daran, dass jeder im selben Team ist und (oder sollte) auf die gleichen Ziele hinarbeiten (oder sollte).

Quelle: @adasofdetail

Sich früh mit Konflikten befassen

Wenn es einen Persönlichkeitskonflikt gibt, sprechen Sie ihn immer früh und mit Sensibilität an. Es ist wichtig, einen unvoreingenommenen Ansatz beizubehalten und Konflikte so ziemlich wie möglich zu regeln. Das Erlauben von Konflikten zu Fester wird nur zu größeren Problemen führen und könnte zu einer Kultur des Ausschlusses Ihres Teams führen.

Vermeiden Sie passiv-aggressive Kommentare und Verhaltensweisen

Diese Art von Handlungen helfen einer Situation nie und lassen Sie sich auf lange Sicht niemals besser fühlen. Dies verbindet auch meinen früheren Punkt über die Erstellung einer offenen Kommunikationslinie. Als CEO liegt es in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass diese Linie offen ist, und die Mitarbeiter fühlen sich wohl, wenn Sie zu Ihnen kommen. Sie sind derjenige, der den Ton für Ihr Geschäft angibt - buchstäblich! 

Quelle: @rachellea

Respekt betonen

Hör auf, dir Sorgen zu machen, gemocht zu werden oder alle zu mögen. Sie können nicht mit allen befreundet sein oder alle gefallen (dies gilt für das Geschäft und Ihr persönliches Leben). Solange das Arbeitsumfeld produktiv ist und jeder respektiert fühlt, ist es in Ordnung, wenn nicht jeder die besten Freunde ist. Respekt sollte die Priorität Nummer eins sein.  

Wie gehen Sie mit verschiedenen Persönlichkeitstypen am Arbeitsplatz um??