Wie man mit Ablehnung umgeht

Wie man mit Ablehnung umgeht

Sie haben kürzlich für eine Position interviewt, über die Sie absolut begeistert sind. Sie wissen. Wenn Sie ehrlich sind, haben Sie sogar darüber nachgedacht, was Sie am ersten Tag in Ihrem neuen Büro tragen werden. Wenn Sie also eine E -Mail vom Personalmanager in Ihrem Posteingang sehen, sind Sie alle auf Ihren Sieg -Tanz eingestellt. Sie beginnen gespannt auf die E -Mail zu lesen und ersticken Ihre besten Tanzbewegungen, bis Sie eine Bestätigung haben. Dann sehen Sie die berüchtigte Linie: „Wir waren von Ihren Qualifikationen beeindruckt, Aber… “Und dein Magen fällt ab. Sie können es kaum glauben, aber Sie werden für einen Job abgelehnt, von dem Sie dachten, Sie hätten in der Tasche.

Klingt das bekannt vor?? Mach dir keine Sorgen, wir waren alle dort. Die Ablehnung macht keinen Spaß, aber wir alle müssen sich alle mit einer Karriere befassen oder nicht oder nicht. Also lernen, wie man mit diesen allzu allzu kommenden „Danke, aber nein danke“ -Meldungen effektiv umgeht, ist entscheidend.

Aber das bedeutet nicht unbedingt, dass es ist einfach. Egal wie Sie es drehen, abgelehnt zu werden ist ein Schlag für Ihr Ego. Und während Ihre erste Neigung möglicherweise darin besteht, Ihre Sorgen in einem Glas Wein (oder drei) zu ertränken, gibt es effektivere Möglichkeiten, um zu handeln. Wir versprechen.

Gehen Sie also durch diese Schritte, um mit der Ablehnung effektiv fertig zu werden. (Sie können sich diesem Wein später verwöhnen lassen.)

1. Machen Sie eine Pause

Wir alle wissen, dass abgelehnt wird, die weh tut. Das heißt aber nicht, dass Sie etwas Ausschlag tun sollten. Bevor Sie sich also hastig eine wütende E -Mail an den Personalmanager abgeben, der Sie abgelehnt hat, ist es wichtig, dass Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Gedanken zusammenzuziehen und sich selbst zu komponieren.

Aus ein paar Gründen ist es wichtig, für einen tiefen Atemzug eine Pause. Erstens verhindert es, dass Sie tatsächlich auf diese brodelnde E -Mail auf "Senden" klicken. Zweitens gibt es Ihnen auch etwas Zeit, um die Situation zu analysieren und sich für die nächsten Schritte zu entscheiden.

Die sofort reagierende Reaktion scheint eine gute Idee in der Hitze des Augenblicks zu sein. Aber es ist fast eine Garantie dafür, dass es schnell zu einem dieser schrecklichen „Was um alles in der Welt habe ich gerade getan wird?!Momente. Nehmen Sie sich also Zeit, sich zu sammeln. Du wirst froh sein, dass du es getan hast!

2. Darüber lüften

Natürlich kann ich Ihnen raten, professionell über die Ablehnung zu bleiben, bis ich blau im Gesicht bin. Aber lassen Sie uns einfach dem Fakten-Ablehnung scheiße sind. Sie setzen alles in etwas, das auf das beste Ergebnis hofft, nur um enttäuscht zu werden. Und Sie sind mehr als gerechtfertigt, wenn Sie sich über diese Umstände verärgert fühlen.

Wenn Sie all diese Gefühle und negativen Gefühle innen in der Innenseite in die Haltung von diesen Umständen weitermachen. Also schnapp dir einen deiner guten Freunde, deine Mutter oder deinen Lebensgefährten und hol dir deine Frustrationen da draußen.

Nein, Sie müssen das Problem nicht zu Tode sprechen. Nehmen Sie sich jedoch ein wenig Zeit, um Ihre Beschwerden zu entlüften und zu lüften.

3. Bitten Sie um Feedback

Jetzt ist es Zeit für den schwierigen Teil. Abgelehnt zu werden war schon hart genug. Sie möchten also wahrscheinlich kissen Warum Sie wurden abgelehnt.

Sie erhalten einige Ihrer wertvollsten Feedback von den Personen, die Sie ablehnen.

So hart es auch sein mag, Ihren Stolz zu schlucken und um Feedback zu bitten, es ist wirklich ein wichtiger Teil des Prozesses. Wenn Sie nach Tipps und Einsichten suchen zu persönlich.

Am offensichtlichsten erhalten Sie tatsächlich einige Ihrer wertvollsten Feedback von den Personen, die Sie ablehnen. Ja, wir alle lieben es, leuchtende Komplimente darüber zu hören, wie wunderbar wir sind. Das gibt uns jedoch keine Vorschläge, die wir umsetzen können, um uns selbst zu verbessern. Während die Ablehnung auch rau sein wird, denken Sie daran, sie als Gelegenheit zu betrachten, sich zu verbessern!

4. Weitergehen

Einer der Ratschläge, die Sie am häufigsten über Ablehnung hören werden, lautet: „Nehmen Sie es nicht zu persönlich,.Aber ich werde das nicht einmal die Mühe machen, das zu wiederholen. Warum? Nun, denn wenn Sie darüber nachdenken, die Ablehnung wirklich Ist persönlich. Schließlich, du bist der, der abgelehnt wird.

Ja, die Ablehnung etwas persönlich zu nehmen ist unvermeidlich. Aber der wichtige Teil ist, dass Sie schnell weitermachen. Das Halten von Groll und Wohnung auf Bitterkeit wird absolut nichts erreichen, um Sie zunehmend frustriert zu machen. Verschwenden Sie also nicht Ihre Energie über etwas, das Sie nicht mehr ändern können.

Während Sie die Ablehnung nicht kontrollieren können, können Sie steuern, wie Sie darauf reagieren.

Nehmen Sie stattdessen die Feedback -Teile, die Sie erhalten haben. Sie könnten den Wert in bestimmten Vorschlägen vielleicht wirklich erkennen, und es wird zweifellos einige geben, mit denen Sie nicht zustimmen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie jeden Rat sorgfältig berücksichtigen.

Es tut auch nie weh, auf Feedback mit einem echten „Danke zu reagieren“.Ich weiß. Aber die Tatsache, dass sich jemand Zeit genommen hat, um Ihnen zu helfen, aufrichtige Wertschätzung zu verdienen.

Es gibt wirklich keine Möglichkeit, sich abgelehnt zu haben, ist ein Schlag ins Gesicht. Und obwohl Sie die Ablehnung nicht kontrollieren können, Sie dürfen steuern Sie, wie Sie darauf reagieren. Denken Sie also an diese Schritte, um auf eine Weise zu reagieren, die cool, ruhig und gesammelt ist. Es mag schwierig sein, aber es lohnt sich!

Fotografie von Natalie Shelton für das Everygirl

Die Ablehnung ist grob und wir reagieren alle anders. Was sind einige Methoden, mit denen Sie damit umgehen, um abgelehnt zu werden??