Wie dieser Condé Nast -Produzent ihren Aufzugsstand zu einer erstaunlichen Karriere nutzte

Wie dieser Condé Nast -Produzent ihren Aufzugsstand zu einer erstaunlichen Karriere nutzte

Wenn Sie so etwas wie wir sind, verbringen Sie viel Zeit damit, virale Videos zu treffen. Während ein Großteil unserer Zeit auf YouTube oder Facebook Live nicht produktiv ist, stoßen wir gelegentlich auf ein Video, das uns inspiriert, motiviert und befähigt. Dies war definitiv der Fall, als wir dieses virale Video von zwei besten Freunden sahen. Sie erkennen Tiffany Bender wahrscheinlich als eine der Stars dieses Videos an - aber sie ist so viel mehr als eines der Gesichter eines viralen Trends.

Tiffany ist nicht nur der Gründer einer gemeinnützigen Organisation, die Y genannt wird.U.N.G. Harlem, aber sie ist auch Senior-Produzentin bei Condé Nast Entertainment, wo sie Inhalte für einige der bekanntesten Magazine der Welt produziert und mit vielen ihrer Lieblingsmarken zusammenarbeitet. Heute sprechen wir über ihre vielen Leidenschaften und wie sie ihre Traumkarriere geschaffen hat!

Name: Tiffany Bender
Alter: 27
Standort: Harlem, New York
Aktueller Titel/Unternehmen: Senior -Produzent, Condé Nast Entertainment
Ausbildung: BS -Kommunikation und rhetorische Studien, Universität Syracuse; MA Fernsehen, Radio und Film, Syracuse University

Was war dein erster Job außerhalb des College und wie hast du ihn gelandet??
Während ich in meinem letzten Semester an der Syracuse University war, habe ich mich für alle coolen Produktionsjobs beworben, aber es passierte nichts. Ich komme aus einer fleißigen Familie, also war es keine Option, zu Hause zu sitzen und darauf zu warten. Gehen. Ich bekam endlich meinen ersten Job bei Aldo Shoes als Manager -Auszubildende.

Ich stieß auf die MTV -Persönlichkeit Sway Calloway auf dem Aufzug. Ich gab ihm mein bestes Aufzugsaufzug und am nächsten Tag, als ich interviewte, wurde vor Ort eingestellt und sofort zur Arbeit gebracht.

Einer der Produzenten der „Wendy Williams Show“ ging nach Syracuse und ich landete ein Praktikum auf der Show als ihr persönlicher Praktikant. Sie sagte zu mir: „Du wirst in meinem Büro sitzen. Kommen Sie jeden Tag als erstes hier rein und Sie werden eine Liste von Dingen abwerfen, bevor Sie gehen.Als die Show das Segment „Wendy's Next Great Voice“ während der geschäftigsten Jahreszeit des Fernsehens mit dem Namen Sweeps Week startete, erlaubte mir mein Vorgesetzter, im Grunde das gesamte Casting für mich selbst zu tun. Bis heute ist sie eine meiner größten Champions, und ich fühle mich sehr glücklich, ihre Unterstützung so früh zu haben.

Um diese Zeit besuchte ich meinen Bruder in seiner Wohnung in der Fifth Avenue und stieß auf die MTV -Persönlichkeitsschwankung Calloway auf dem Aufzug. Ich gab ihm meinen besten Aufzugsstand und er gab mir die Kontaktinformationen seines Managers. Am nächsten Tag interviewte ich für seine Radiosendung, wurde sofort eingestellt und wurde sofort zur Arbeit gebracht.

Plötzlich hatte ich zwei Praktika und einen Vollzeitjob. Ich arbeitete sieben Tage die Woche über meine gemeinnützigen Organisation.

oben vorgestellt, Gründer von y.U.N.G. Harlem

Erzählen Sie uns, dass Sie Ihre gemeinnützige Organisation beginnen, y.U.N.G. Harlem, während noch ein Student.
Im Sommer 2008 waren meine beste Freundin Alize und ich nach unserem ersten College -Jahr wieder in Harlem. Wir fuhren zu einem Cookout in der 125th Street, der wie auf dem Times Square von Harlem entspricht, und wir hörten Schüsse. Der Verkehr war zum Stillstand, es gab überall Polizisten und buchstäblich hunderte von Teenagern rannten die Straßen auf und ab. Als wir vor dem New York State-Gebäude anfuhren, sahen wir einen 15-jährigen Jungen, der sich über eine der Bänke lehnt und stirbt.

Wenn etwas wirklich, von Natur aus Ihre Leidenschaft ist, finden Sie die Zeit.

Später wurde berichtet, dass an diesem Tag 14 Kinder erschossen wurden, wobei der jüngste 13 Jahre alt war.

Wir gingen zurück zu meinem Haus und weinten. Ich erinnere mich, dass ich dachte: „Warum muss das in unserer Gemeinde passieren?Das war der Beginn unserer gemeinnützigen Organisation y.U.N.G. Harlem, der für Jugendliche unter neuer Anleitung steht. Durch praktische, positive Führung, y.U.N.G. Harlem ermutigt junge schwarze Studenten in und um Harlem, eine Hochschulbildung zu berücksichtigen und solide Karrieren zu verfolgen.

Sie sind aktiv an der gemeinnützigen Organisation beteiligt, die Sie gegründet haben, sowie in Ihrer Karriere als Produzent bei Condé Nast. Wie verwalten Sie zwei zeitaufwändige Rollen??
Das, was ich gelernt habe, ist, dass Sie die Zeit finden, wenn etwas wirklich, von Natur aus Ihre Leidenschaft ist. Alize und ich hatten nie den Luxus, eine Pause von y zu machen.U.N.G. Harlem und ich können nicht sagen, dass ich einen magischen Zeitplan hatte, der alles zum Laufen machte. Diese gemeinnützige Organisation ist etwas, zu dem ich das Gefühl habe, dass ich berufen wurde. Ich war ein Junior im College, um mein Studiengebührengeld für den Stipendienfonds unserer gemeinnützigen Organisation zu setzen.

Jetzt fangen wir an, y umzustrukturieren.U.N.G. Harlem. Die NYPD und unsere staatsbürgerlichen Führer in der Gemeinde haben einen so enormen Job gemacht, um Waffengewalt in der Gemeinde unter den Jugendlichen zu senken. Harlem ist so stark gewachsen und wir wollen damit weiter wachsen. Deshalb fragen wir uns ständig: „Wie können wir als erwachsene Frauen Veränderungen in unserer Gemeinschaft maßgeblich und effektiv sehen?”

Kehren wir zum Anfang zurück. Wie hat Ihre College -Erfahrung Sie zu Ihrem ersten Job geführt und wie hat Sie Ihr erster Job zu Ihrem nächsten Job geführt??
Als Student bei Syracuse habe ich Kommunikations -Global Studies untersucht und Bestrebungen, Anwalt zu werden. Ich wechselte schließlich die Zahnräder und ging sofort danach zur Schule, was meiner Meinung nach eines der einzigen Bedauern meiner Karriere ist. Ich habe im Mai mit 21 Jahren ihren Abschluss gemacht und im Juli die Graduiertenschule begonnen, und ich glaube nicht, dass ich es so ernst genommen habe, wie ich hätte. Viele meiner Kollegen haben sich entschieden, sich Zeit zu nehmen oder sofort zu arbeiten, wo ich gerade in mehr Schulbildung schwebte, weil ich keinen Job finden konnte. Wenn ich jetzt mit Schülern im College spreche, sage ich ihnen, sie sollen warten, um zur Graduiertenschule zu gehen.

Ich habe das Absolventen-Broadcast-Programm eingetragen, weil ich eine On-Air-Persönlichkeit sein wollte. Das Programm bei Syracuse konzentriert sich auf Nachrichten und Forschung, und zunächst war ich unglücklich, weil Nachrichten deprimierend sein können und ich es nicht wirklich fühlte - ich wollte Unterhaltung berichten. Eine meiner Freunde, die an einem Gegenstück in meiner Programm namens Fernsehen, Radio und Film (TRF) beteiligt war, sagte, sie könne eine Show für mich machen. Wir haben eine Show mit dem Titel „Frühstück mit Tiffany“ erstellt, in der ich überall in Syrakus gehen würde und mit Restaurantbesitzern sprach oder Talente auf dem Campus interviewt.

 Als ich meinen ersten bezahlten Job in der Branche landete, konnte ich nicht glauben, dass ich eine Krankenversicherung und eine 401K abhielt. Ich dachte:

„Ich bin erwachsen! Schatz, ich lebe!”

Während meine Freundin meine Show zusammenstellte, schaute ich ihre Arbeit an und bewunderte die Kunst des Produzierens. Ein Produzent ist für alles von oben nach unten verantwortlich. Ich wechselte zum TRF -Programm in der Mitte des Jahres und absolvierte ein ganzes Jahr lang in einem Semester, trotz der Zweifel meiner Professoren.

Als Sie aufwuchs, sticht Ihnen das Wort „Produzent“ von Ihnen ab? Haben Sie sich jemals vorgestellt, dass Sie Ihren Lebensunterhalt verdienen würden, was Sie jetzt tun, was Sie tun?
Mein Spitzname in der Kindheit war "Hollywilde" und mein Bruder hat mir ein Trikot mit diesem Namen auf dem Rücken gebracht. Schon früh wusste ich, dass ich in Unterhaltung sein würde, aber ich hatte keine Ahnung, welche Eigenschaft. Ursprünglich wollte ich vor der Kamera stehen und dort dachte ich, das Leben würde anfangen, aufhören und für mich enden. Schneller Vorlauf auf Jahre später, als ich mein Freund meine Show in Syracuse produzierte. Damals wusste ich, dass ich ihren Job wollte.

Ich glaube nicht einmal, dass ich wusste, was es bedeutete, Produzent zu sein. Ich erinnere mich, dass ich nicht glauben konnte, dass ich eine Krankenversicherung bekam und dass ich einen 401k hatte. Ich dachte: „Ich bin erwachsen! Schatz, ich lebe!”Für diese Show zu arbeiten war das erste Mal, dass ich mit Arbeit/Lebens Balance zu kämpfen hatte. Ich trat um 8:00 Uhr ins Büro ein.M. Und manchmal ging es erst um 10:00 p.M., Aber das war der Job für mich, weil ich erkannte, wie wichtig es ist, wie Sie Ihr Talent als Produzent behandeln. Ich würde Leute bitten, die noch nie in einem Flugzeug gewesen waren, und die nie gedacht hätten, dass sie im Fernsehen sein würden, einige der intimsten Momente ihres Lebens mit mir zu teilen. Als Produzent müssen Sie wissen, wie man mit Menschen spricht, von den Menschen mitten im Nirgendwo zu den Beyoncés und Jay Z's of the World. Sie müssen Respekt vor Menschen und ihren Geschichten haben. Ich bin so dankbar für diesen Job und den Einfluss, den es auf mich hatte

Was ist der aufregendste Teil Ihres Jobs und wie ändert sich es von Tag zu Tag??
Ich arbeite mit Marken zusammen, die ich als Kind Collagen aus ihren Magazinen machen würde. Ich würde einatmen Teen Vogue, Schneiden Sie die Outfits und festen Artikel zusammen aus. Ich erinnere mich wann Glanz kam mit ihrer Ausgabe „Women of the Year“ heraus, ich war in der neunten Klasse, als ich diesen Artikel las. Sie kündigten an, dass sie Stipendien an College -Junioren weitergeben würden, die einen Unterschied in ihrer Gemeinde machten. Ich hatte den Artikel damals an meiner Wand und es ist ekelhaft aussehend, aber ich habe es immer noch. Vor y.U.N.G. Harlem existierte sogar, ich hatte meinen Verstand darauf gezogen, dieses Stipendium zu bekommen, sobald ich alt genug war. Jetzt mit arbeiten Glanz täglich fühlt sich surreal an. Vielleicht habe ich das Stipendium nicht bekommen, aber ich kann helfen, die Geschichten weiterzugeben, die Glanz täglich macht.

Am selben Arbeitstag konnte ich eine Geschichte bei produzieren GQ, dann müssen Heugabel, dann geh zu Verdrahtet, und beenden Sie den Tag mit der Arbeit mit Die Szene. Jede Marke hat eine so einzigartige Identität, dass ich manchmal das Gefühl habe, an einem Tag 50 verschiedene Menschen zu sein. Es macht Spaß und es ist verrückt.

Ihr Job bei Condé Nast konzentriert sich stark auf Facebook Live. Wie sehen Sie, wie dieses neue Medium in Zukunft funktioniert und was ist seine Ausdauerkraft??
Als ich zum ersten Mal in Condé ankam, begann ich zu arbeiten Die Szene, Ein Hub für die besten digitalen Serien, Shorts und Dokumentarfilme für Marken im gesamten Condé Nast -Portfolio. Bei Die Szene, Ich wurde gebeten, 25 Live -Videos pro Woche zu erstellen. Zu dieser Zeit drehten die Leute Videos auf ihren Telefonen und die Produktionsqualität war nicht „all das.Condé Nast hat qualitativ hochwertige Marken - Sie können nicht fragen Mode Ein Video auf einem Handy aufnehmen.

Sie müssen den Antrieb dieses Hustlers und das "Gehen Sie und ihn erhalten".

Condé war neu gestartet Die Szene Und ehrlich gesagt, bevor Facebook live live wusste, wussten die Leute nicht viel darüber. Wir hatten die Möglichkeit, den Markt für Facebook Live zu setzen und die Produktionsqualität zu erhöhen. Heute haben wir die Seite jeden Tag mindestens drei lustige, niedliche Videos herausschieben. Sie können keinen Tag gehen, ohne etwas von uns zu sehen. Wir haben eine ganze Marke für kaum bis gar keine Kosten neu gestartet, während wir eine große Anhängerschaft aufgebaut haben und andere Marken dazu bringen, sich über die Nutzung von Facebook Live zu freuen.

Facebook bewegt die leichte Geschwindigkeit vor anderen sozialen Netzwerken - es wurde von einer Quelle, mit Freunden und Familie auf dem Laufenden zu sein, zu einer Quelle für hochwertige Fernsehen und Video. Ich bin sehr daran interessiert, die Chancen zwischen Condé und Facebook und genau so zu sehen, wie Facebook im Allgemeinen wachsen wird.

Erzählen Sie uns von der neuen Show, die Sie produzieren, #AKNTIE. Sie haben es kürzlich an Centrictv verkauft, was eine massive Karriere -Leistung war.
Wann immer meine Mutter, Tante Landa und Tante Fran zusammenkommen, sind sie immer ein Schrei - und ein heißes Durcheinander. Bei Familienfunktionen schob mir die drei in eine Ecke und sagten: „Du bist ein Produzent! Wann werden wir unsere Reality -Show bekommen?”Im vergangenen Jahr als Nebenprojekt habe ich Episoden von #askauntie gedreht, einer Serie mit meiner Mutter und zwei Tanten, die ihre lächerlichen und urkomischen Perspektiven über Gläser von Wein teilen. Mundpropaganda und teilen auf Facebook der Show eine gewisse Traktion.

Meine Familie war im Urlaub in Paris und ich brachte meine Mutter und meine Tante mit einem meiner Freunde, der zufällig in Paris war. Mein Freund tauchte mit dem ausführenden Produzenten von Centric TV im Restaurant auf. Meine Mutter und Tante Possen ließen den Mann über seinen Stuhl und den Bauch lachen. Er sagte: „Du brauchst eine Show.”

Eine Woche nachdem wir von Paris nach Hause gekommen waren, schickte mir der ausführende Produzent eine E -Mail und sagte: „Lassen Sie uns diese Show in der Luft treffen und sie in die Luft bringen.Zwei Wochen danach schossen wir. Ich hatte ein großes Glück, mit einem Netzwerk zu arbeiten, das an meine Vision glaubt.

Welche Fähigkeiten glauben Sie, die Sie besitzen, die Sie in einem schnelllebigen Arbeitsumfeld eingestellt haben, um erfolgreich zu sein??
Ich komme aus Harlem und die Dinge, die wir am meisten lieben, kleiden sich gut und härtet sich hart, egal ob das Bootleg -DVD. Sie müssen den Antrieb dieses Hustlers und diese Einstellung „Geh und holen Sie sich an“. Als Kind musste ich mich immer bewegen, weil es nur dieses Feuer ist, das in mir leuchtet. Ich denke, so kann ich all die Dinge verwalten, die ich mache. Aus Harlem zu sein spielt in meinem Geist eine sehr wichtige Rolle. Wenn Sie sich so ansehen, wie sich Diddy bewegt, ist dies ein typischer Archetyp für jemanden aus Harlem. Du musst alles tun, du musst es gut machen und du musst gut gekleidet sein, während du es machst.

Erzählen Sie uns von Ihrem viralsten Video „Beste Freunde werden brutal ehrlich über ihren Körper“, das Sie mit Ihrem wirklich besten Freund gefilmt haben.
Alyssa und ich haben uns bei Condé getroffen und wir haben uns sofort verbunden, weil wir Yin und Yang sind. Ich erkenne nicht immer, wann ich überarbeitete oder unterschätzte. Wir kamen uns nahe und obwohl Alyssa bei mir immer sehr offen und ehrlich war. Ich habe mir immer gedacht: „Sie können keine Probleme haben. Sie können sich nicht schlecht fühlen. Sie haben keine Angst.”

Eines Tages näherte sich Alyssa auf mich, um ein Video zu machen, in dem wir die negativen Dinge sagen würden, die wir uns selbst laut sagten. Ich hatte seitdem erwartet, an diesem Tag ein Comedy -Stück zu machen Die Szene ist bekannt für seine komödiantischen Videos, aber als sie mir die Idee warf, habe ich es sofort geliebt. Es war das erste ernsthafte Video, für das wir jemals gedreht wurden Die Szene. Wir haben es mit dem Leiter des digitalen Videos bei Condé Nast gedreht, der dieser große, stämmige, ernsthafte Regisseur ist. Nachdem wir mit dem Schießen fertig waren, kam er mit Tränen in den Augen und sagte: „Tu mir das nie wieder an.Dann wussten wir, dass wir etwas hatten.

Ich hatte diese Dinge nie laut verbalisiert. Weil Alyssa und ich eine so große Freundschaft aufgebaut hatten, nachdem wir das Video aufgenommen hatten, dachten wir: „Wenn es so schmerzhaft ist, sich einander so schrecklich zu sagen?„Wir gingen zurück, um ein Reflexion zu filmen, und dieses Gespräch war notwendig, um das Video auf die nächste Stufe zu bringen. Es brachte das Video nach Hause.

Warum glaubst du, dass dieses Video für die Menschen wichtig war, und warum denkst du, dass es so mit Menschen (insbesondere Frauen) in Anspruch genommen hat?
Dieses Video wurde zum perfekten Zeitpunkt veröffentlicht. Ich glaube. Wir wissen, wie wir unsere Freunde besser unterstützen können, wenn sie es brauchen, aber manchmal fällt es uns schwer, uns selbst zu unterstützen. Wir mögen Mädchenmacht haben, aber was ist mit „mir Macht?"Es gibt Zeiten, in denen ich Alyssa vielleicht erzähle:" Mädchen, diese Jeans sehen heute gut aus ", während ich denkt:„ Verdammt, ich wünschte, ich wäre 10 Pfund leichter.”Wir alle müssen das stoppen.

Es scheint, als ob Sie ständig an einer Vielzahl von Projekten arbeiten. Welche Arten von Dingen haben Sie im neuen Jahr aufgetaucht??
Wir haben gerade 10 #Aaskauntie -Episoden an Centrictv verkauft und kürzlich einen Talentmanagement -Deal unterschrieben, sodass die Tanten auf Touren gehen und coole Veranstaltungen außerhalb von Centric veranstalten werden. Das wird für mich eine große Priorität haben. Bei Condé Nast werden wir weiter wachsen. Im Moment haben wir daran interessiert, tiefer in 360 Medien und virtuelle Realität einzutauchen.

In den Medien lenken wir die Erzählung für die ganze Welt. Wenn wir also in einer Zeit wie dieser integrativer sein werden, wird dies in der Art und Weise reflektiert, wie Menschen sprechen und engagieren.

Die Welt des Fernsehens und des Internetvideos wächst und entwickelt sich ständig weiter. Wie bleiben Sie auf Trends, Neuigkeiten und Updates in Ihrem Bereich wach??
ich lese. Jeden Morgen, wenn ich aufwache, lese ich Termin Und Vielfalt Ein Gefühl für das zu bekommen, was los ist. Ich schaue mir alle Marken von Condé an und sehe, was sie vorhaben. Bei der Arbeit erhalten wir E -Mails von Executive Reports, in denen Mitarbeiter wissen, welche Ziele die Ziele für die Woche sind, und die meine Ziele beeinflusst, weil ich sicherstellen muss, dass ich meinen Teil mache.

Außerhalb davon denke ich, dass es sehr wichtig ist, die Vielfalt bei Condé Nast zu erhöhen. Ich bin der Diversity Task Force bei Condé beigetreten, einer der Hauptprioritäten von Anna Wintours für 2017, und dort leite ich die Geschäftsentwicklung und Partnerschaften auf. Das wird mir genauso wichtig sein wie mein Job als Produzent, da wir mehr Gespräche über Vielfalt führen müssen. In den Medien lenken wir die Erzählung für die ganze Welt. Wenn wir also in einer Zeit wie dieser integrativer sein werden, wird dies in der Art und Weise reflektiert, wie Menschen sprechen und engagieren.

Welchen Rat würden Sie Ihrem 23-jährigen Selbst geben?
Ich würde meinem 23-jährigen Selbst sagen, dass Geduld genauso wichtig ist wie Demut. Ich denke, dass ich mich übermäßig demütig habe, indem ich in einem Schuhgeschäft arbeitete und durch die Arbeit, die ich in meiner Gemeinde gemacht habe. Ich hatte schon immer Angst, so prahlerisch zu sein, wie es andere auf meinem Karriereweg sein mögen. Obwohl ich erfuhr, dass Demut von entscheidender Bedeutung ist, gab es viele Male, in denen ich nicht so geduldig mit mir selbst war, wie ich hätte sein können. Das hätte einen großen Teil zu all der Angst beitragen können, mit der ich mich befasst habe.

Das beste Zitat, das ich je gehört habe, lautet: „Sie können alles haben, einfach nicht alle gleichzeitig.Ich kehre oft zu diesem Zitat zurück.

Tiffany Bender ist das Evergirl…

Lieblingsfach, das Sie jemals abgedeckt haben?
Mein Favorit könnte ein Video sein, das wir nach der Einweihung darüber veröffentlicht haben, wie Frauen und ihre Körper von der neuen Verwaltung betroffen sein werden. Bevor ich es mit einem unserer fantastischen Redakteure schrieb, hatte ich keine Ahnung, ob Frauen gerade gegen Frauen stehen. Ich wurde gefragt, ob es mir in Ordnung sei, das Gesicht des Videos zu sein, weil die Themen der Untertanen sind, aber ich wollte es tun, weil die Dinge, die ich darin sage.

Ehrlich gesagt denke ich, dass mein Freund aufgrund dieses Projekts dauerhaft in eine Feministin umgewandelt wurde. Normalerweise bleibt er gerne aus der Politik heraus, aber für ihn und hörte, was ich zu sagen hatte. Er war am Set, als wir schießen, und er konnte nicht glauben, was er hörte. Ich könnte Glück haben, dass ich eine Versicherung habe und ich muss mir keine Sorgen um einige Dinge machen, die aufgewachsen sind, aber andere Leute tun es. Ich bin zufrieden damit, wie es herauskam.

Eine Sache, die die Leute überraschen würden, über dich zu lernen?
Ich bin eigentlich sehr schüchtern. Es ist in jüngerer Zeit passiert, und ich muss mich trainieren, bevor ich zu einer Party oder einer Networking -Veranstaltung gehe. Auch wenn du höllisch dope bist, willst du nicht als zu stark rüberkommen.

Ich lerne immer noch, diese Angst davor zu schütteln, wie ich stoße. Ich weiß, dass ich ein guter Mensch und eine freundliche Person bin - meine Auszeichnungen und Errungenschaften verringern nichts dieser Dinge. Ich denke, es ist ein Frauenproblem im Allgemeinen.

Bester Weg, um Dampf abzublasen?
Ich finde das immer noch heraus. Ich liebte es, mich mit meinen Freundinnen zu treffen, um etwas zu trinken, aber jetzt ist es eines meiner Ziele, meine Gesundheit an erster Stelle zu setzen. Sie können nicht aus einer leeren Tasse gießen. Jeden Abend ein paar Gläser Wein werden mir nicht helfen, mit meinem Stress und meiner Angst umzugehen, also versuche ich, die effektivsten Möglichkeiten für mich zu finden, mich zu entspannen. Eine Woche könnte es bedeuten, zu trainieren und in der nächsten Woche könnte es bedeuten, etwas auf Netflix zu beobachten und sich nicht dafür schuldig zu fühlen.

Instagram oder Snapchat?
Snapchat, 100%.

Wenn Sie mit einer Frau zu Mittag essen könnten, wer wäre es und warum?
Offensichtlich würde ich gerne mit Oprah zu Mittag essen, aber ich habe das Gefühl, dass das für mich in den Karten steht. In ein paar Jahren kann das tatsächlich passieren, also möchte ich meinen Wunsch nicht verschwenden.

Es müsste ein Wurf zwischen Ava Duvernay und Michelle Obama sein. Ava steht im Einklang mit meinem Leben in Unterhaltung und Michelle entspricht meinem Leben in Philanthropie. Ich habe Fragen an beide.