Wie Heather Bien ihren stilvollen 614 m² entworfen hat. Ft. Wohnung mit IKEA- und Secondhand -Ladenfunden

Wie Heather Bien ihren stilvollen 614 m² entworfen hat. Ft. Wohnung mit IKEA- und Secondhand -Ladenfunden

Wenn Sie an Washington, DC, denken, denken Sie wahrscheinlich an politische Führer, das Weiße Haus und vielleicht sogar an die jüngste Regierungsverstärkung - und wenn Sie so etwas wie ich sind, dann Olivia Pope von Skandal fällt auf jeden Fall in den Sinn. Sie ist im Grunde genommen wie ein politischer Führer, richtig?

Hier beleuchtet Heather Bien, ein Direktor für digitaler Inhalt, wie die andere Hälfte von Washington lebt und warum es so viel mehr ist als eine Regierungsstadt. Nachdem Heather von der Nachbarschaft in die Nachbarschaft gezogen ist, um ihr Zuhause in der H Street zu finden, einem lebhaften Bereich, der für Nachtleben und Restaurants bekannt ist, hat er alles gesehen. Sie teilt ihre Lieblingsteile des Lebens in DC und wird Sie dazu bringen, auch dorthin zu ziehen!

Von einem digitalen Inhalt, der über das Bloggen bis zum Texter führt, macht Heather alles - sie ist unsere Definition eines echten Go -Getters. Als abgelegene Arbeiter wusste sie, dass ihre neue Wohnung funktionsfähig sein musste und dennoch zu ihrer Ästhetik passt. Ihre Leidenschaft für Design hat sie dazu gebracht, den perfekten Raum für sie und ihren Ehemann zu schaffen. Lesen Sie weiter, um Heathers Liebe zu DC zu entdecken, den besten Vintage -Einkaufsberatung und wie Sie Ihr Zuhause als Paar dekorieren können!

Name: Heather Bien- Bei Tag arbeite ich als Direktorin für digitale Inhalte und Texterin bei einer Kreativagentur aus der Ferne. Ich bin auch freiberuflicher Schriftsteller, Texter und Blogger.
Standort: H Street, Washington, DC
Sq. Ft.: 614
Jahre lebten in: 1.5 Jahre
Mieten oder besitzen: Mieten

Was war dein erster Job außerhalb des College und wie hast du ihn gelandet??

Mein erster Job außerhalb des College war als Designassistent. Ich habe jeden Innenarchitekten in Charlottesville in meinem vierten College-Jahr nach einem Praktikum gesucht und landete eines mit einem fabelhaften Unternehmen, das sich auf High-End-Wohndesign spezialisiert hat. Bis Februar hatten sie mir beim Abschluss einen Vollzeitjob anboten. Ich begann den Montag, nachdem ich meinen Abschluss gemacht hatte!

Wie sind Sie zum freiberuflichen Schreiben gewechselt??

Ich bin tatsächlich ein Texter einer Kreativagentur in meinem täglichen Job, aber von Natur aus bin ich ein Hustler. Wenn ich Freizeit habe, werde ich es mit sinnvollen und interessanten Projekten füllen. Ich fing an, mich dort rauszubringen, wenn ich Anrufe sah, die nach Schriftstellern suchten, ich übernahm jedes Projekt, das ich in die Hände bekommen konnte, um mein Portfolio aufzubauen, und schließlich fanden die Leute mich durch Mundpropaganda auf.

Ich übernehme Kunden sowohl für das Web -Texten als auch für das Schreiben von Inhalten - das, was sie alle zusammenbringt, ist, dass sie alle großartige Frauen und großartige Unternehmen sind, die großartige Dinge tun. Ich schreibe für Fotografen, Designer, Lifestyle -Websites und supertalentierte Unternehmer.

Was ist deine Lieblingssache am Leben in Washington, DC?

Die Vielfalt der Nachbarschaften und die Begehbarkeit der gesamten Stadt! Ich habe in Glover Park, Dupont/Adams Morgan und jetzt in der H Street gelebt. Jede Nachbarschaft hat eine eigene Persönlichkeit mit unglaublichen lokalen Restaurants und Geschäften. Wann immer ich einen Termin oder ein Treffen in einem anderen Teil der Stadt habe, werde ich mich bemühen, meinen ganzen Tag dort zu verbringen, damit ich alles erkunden kann, was neu und verändert ist. Ich werde ein bisschen aus einem Café trainieren, durch die Seitenstraßen spazieren und vielleicht in ein oder zwei Boutiquen einsteigen. DC ist so eine sich entwickelnde und lebendige Stadt, die es weit mehr Kredit verdient, als nur eine Regierungsstadt zu sein!

Auch die Persönlichkeiten, die von DC angezogen werden. Ich liebe die Motivation und den Ehrgeiz, den Sie in dieser Stadt finden.

Was war der wichtigste Aspekt oder die wichtigste Feature, nach der Sie gesucht haben, auf der Suche nach einem neuen Ort zum Leben?

Die größte Priorität war die Begehbarkeit. Ich habe kein Auto und ich habe keinen Wunsch, einen zu bekommen (mein Mann hat eines, aber wir benutzen es nur, um aus der Stadt herauszukommen). Wenn ich die Prämie bezahlen will, die mit dem Leben in einer großen Stadt einhergeht, möchte ich jeden Tag die Stadt erleben und ausnutzen - der beste Weg, dies zu tun, besteht darin! Unsere Wohnung befindet sich mitten in Tonnen von Restaurants und Bars, mehreren Lebensmittelgeschäften, Cafés und mehr Fitnessstudios, als ich zählen kann. Ich liebe die Sorte, die zu unseren Fingerspitzen steht.

Meine anderen Prioritäten waren natürliches Licht, Holzböden und eine moderne Küche und ein Badezimmer. Ich war zu 100 Prozent bereit, die Quadratmeterzahl zu opfern, um einen aktualisierten Wohnraum zu haben.

Wie haben Sie sich nach dem Einzug mit Ihrem Ehemann geschafft, dass der Raum sich anfühlt, als ob es sich um beide Häuser und nicht nur um Ihre Häuser handelt??

Meine letzte einzelne Mädchenwohnung war übertrieben, also hatte ich das Gefühl, das aus meinem System herauszuholen! Während ich den größten Teil der Dekoration in unserer Wohnung tat, war es mir wichtig, dass es sich für uns beide wie zu Hause anfühlte. Ich versuchte, Adams Meinung nach Möglichkeit einzubeziehen (obwohl sein versuchter Veto des Tierdrucks außer Kraft gesetzt wurde.) Für Gegenstände wie den Wohnzimmerteppich, der Barwagen und die Kommoden. Ich habe auch daran gearbeitet, einen Raum für jedes der Fotos und Drucke zu finden, die er mitgebracht hat. Über die Hälfte der Gegenstände in unserer Wohnzimmergalerie -Wand ist seine!

Wir haben daran gearbeitet, einen Raum zu schaffen, der einen Akkord zwischen farbenfrohen, eklektisch und funktionalem und funktionsfähig macht, wobei der funktionale Teil so wesentlich ist, um ihn eher als „unsere“ als „meine“ zu halten.„Mit einem winzigen Raum wusste ich, dass jeder Zentimeter unserer Wohnung lebenswert sein musste - so sehr ich auf Instagram einen wunderschön gestalteten Barwagen oder ein Bücherregal liebe, musste ich eine Balance zwischen Stil und Funktion, weiblich und männlich finden.

So sehr ich einen wunderschön gestalteten Barwagen oder ein Buchhandel auf Instagram liebe, musste ich ein Gleichgewicht zwischen Stil und Funktion, weiblich und männlich finden.

Welchen Rat würden Sie jemandem geben, der mit einem kleineren Raum arbeitet, wenn Sie seine Wohnung dekorieren und stylen??

Lassen Sie jeden Zentimeter zählen, aber vergessen Sie nicht, Ihre Persönlichkeit aufzunehmen! Ich mag es, Oberflächen auf Küchenzähler, den Couchtisch und die Kommoden ziemlich minimal und unübersichtlich zu behalten, damit wir diese Räume tatsächlich nutzen können, aber ich habe Dinge hinzugefügt, die wir an allen Wänden, auf unser das Bücherregal. Minimales, kleines Wohnleben muss nicht bedeuten, dass Sie keine Sachen haben. Sie können immer noch Bücher, Drucke und schöne Gegenstände haben - Sie stellen nur sicher, dass alles Sinn, Funktion oder Ihren Raum hat lebenswerter.

Übertreiben Sie es nicht auf den Möbeln, sowohl in Bezug auf Menge als auch Größe. Ich hätte ein größeres Sofa geliebt, aber ich wollte auch nicht in der Hälfte des Raums!). Ein zusätzlicher Stuhl im Wohnzimmer würde den Raum verkrempten, also ziehen wir einfach den Slipper -Stuhl von meinem Schreibtisch an, wenn wir Gäste haben. Die Kommoden im Schlafzimmer Multitask als Nachttische, weil wir keinen Raum überfüllen wollten, der beruhigt werden sollte.

Außerdem müssen Sie nicht alles hell, weiß und hell gehen, nur weil ein Raum klein ist! Für einen gemütlichen, einladenden Raum gibt es etwas zu sagen, Und Es gibt auch einige Design -Ratschläge, die Ihnen sagen, dass dunkle Farben tatsächlich einen Raum größer erscheinen lassen können. Wir haben nur eine dunkelgraue Wand in unserem Wohnzimmer gemacht, und sie lässt diese Wand visuell in den Hintergrund zurückgehen, was dann die Illusion eines größeren Raums erzeugt.

Ihre Galerie -Wand ist ziemlich erstaunlich! Wie haben Sie angefangen zu entwerfen und was war Ihre Inspiration??

Die Galerie -Wand ist eines der Merkmale, die unsere beiden Stile miteinander verbinden. Es gibt alte Fotos von Adams Urgroßvater; Es gibt Nicken an Texas, woher Adam stammt; und Virginia, woher ich komme, es gibt politische Referenzen, es gibt Fotos von uns, und es gibt diese Sportdrucken des 19. Jahrhunderts, die ich in London gefunden und in Gold gerahmt ist. (Mein Traum ist es, eines Tages einen Foyer zu haben, der in einer Neonfarbe mit einer Galerie -Wand mit nur in Gold gerahmten Vogelhund -Drucken gemalt ist.) Es gibt auch diesen fabelhaften Spiegel, den ich tatsächlich bei Target on Clearance gefunden habe - die beiden Tiere, die Sie aufsteigen sehen, stammen tatsächlich aus einem Paar Sandalen! Als die Sandalen endlich nachgab, wusste ich, dass ich diese exzentrischen kleinen goldenen Jungs nicht wegwerfen konnte, und jetzt leben sie auf diesem Spiegel.

Ich wünschte, ich könnte sagen, dass die Galerie -Wand sorgfältig geplant wurde, aber ich bin kein Perfektionist. Ich habe ein anständiges Auge, also habe ich gerade angefangen zu nageln und zu hängen und zu hoffen, dass die Dinge klappen würden. Jetzt fülle ich nur die Stellen aus, wenn wir etwas Neues haben! Ich habe jedoch sichergestellt, dass es ein zusammenhängendes Farbschema gab. Alles ist ziemlich neutral und die Frames sind entweder dunkel oder golden, was das dunkelgraue und gold, das im Rest des Raumes ist.

Du bist ein großer Fan von Vintage -Einkäufen! Das ist großartig! Wie haben Sie einige Vintage -Stücke in Ihr Zuhause integriert??

Ich möchte sagen, dass unser Raum eine Mischung aus Antiquitäten und Ikea ist. Es hat zwar nicht sinnvoll, in ein schönes, neues Sofa oder Bett zu investieren, weil unser Raum so begrenzt ist, ich habe es versprüht (und fand erstaunliche Angebote!) Auf interessanten Vintage -Stücken, die den Test der Zeit bestehen, wechseln Sie von einem Ort zum anderen.

Unser Couchtisch ist ein griechischer Messing- und Glas -Tisch aus den 1970er Jahren, den ich von einer Frau, die gerade eine Reihe von Antiquitäten verkaufte, die ihre Eltern entladen hatten. Unsere beiden Kommoden sind Vintage - meins ist eine renovierte Dessous -Truhe aus den 1970er Jahren, die ich auf Etsy gefunden habe (das war der größte Vergnügen in unserer Wohnung!) und Adam's ist eine zweiteilige Truhe der Mitte des Jahrhunderts, von der wir nicht glauben, dass sie als Kommode verwendet werden sollte, aber es funktioniert! Meine Tante hat es tatsächlich gefunden und die Farbe gearbeitet - sie hat einen Stand in einem Antiquitätengeschäft in Richmond, VA, wo sie erstaunliche, farbenfrohe, skurrile Vintage -Stücke macht.

Ich habe auch so viele großartige Antiquitäten von meiner Großmutter-die Küchenstühle sind eine Einstellung in den Windsor-Stühlen aus der Mitte des Jahrhunderts, die ich dunkelgrau bemalt habe. Der Endtisch ist ein weiteres Stück aus der Mitte des Jahrhunderts, das ich glänzende Koralle gestrichen und den Knopf darauf ausgeschaltet habe Funky Glass Anthropologie Fund und der Dampferkoffer im Schlafzimmer ist weit über ein Jahrhundert alt (ich liebe sein rustikales Aussehen - keine Notwendigkeit hier!).

Es hat zwar nicht sinnvoll, in ein schönes, neues Sofa oder Bett zu investieren, weil unser Raum so begrenzt ist, ich habe es versprüht (und fand erstaunliche Angebote!) Auf interessanten Vintage -Stücken, die den Test der Zeit bestehen, wechseln Sie von einem Ort zum anderen.

Haben Sie Ratschläge für Anfänger, die mit dem Einkaufen mit dem Einkaufen beginnen möchten?? Was sollten sie suchen??

Ich bin durch und durch ein Vintage -Käufer. Wenn ich reise, sind Vintage -Kleidungsboutiquen der erste, den ich besuche - Sie wissen nie, was Sie finden werden! Wenn es jedoch um Vintage-Funde für das Haus geht, habe ich dreiteilige Ratschläge.

Gehen Sie zunächst in jedem Geschäft, den Sie sehen, besonders wenn Sie in einer neuen Stadt sind. Ja, sie werden viele der gleichen Schmuckstücke und Tchotchkes tragen, aber ab und zu sehen Sie etwas, das Sie erkennen werden muss haben. So habe ich Stücke wie den Messing Cowboy -Stiefel gefunden, der in unserem Bücherregal lebt, oder den seltsamen kleinen Spiegel an unserer Haustür. Wenn wir mehr Platz hätten, wäre ich so oft mit einem tollen Stuhl für ein Lied ausgestiegen.

Zweitens, lassen Sie sich vom Craigslist -Spiel nicht entmutigen. Es ist anstrengend, Wochen oder Monate zu verbringen, um Einträge durchzuführen und mit leeren Händen zu kommen, aber als ich wusste, dass ich einen Messing -Couchtisch wollte, habe ich diese Laufzeit jeden Tag gesucht und es hat sich ausgezahlt. Wenn Sie nicht nach etwas Besonderem suchen und den Raum haben, ungewöhnliche Funde nach Hause zu bringen, scrollen Sie durch die Auflistungen und sehen Sie, was auftaucht! Sie haben vielleicht nicht gewusst, dass Sie einen Endtisch aus den 1950er Jahren benötigen - aber wenn es da ist und es ein Deal ist, warum nicht?! Mit Etsy müssen Sie etwas genauer sein. Ich wusste, ich wollte eine Vintage -Dessous -Truhe, und das habe ich gesucht. Es gab immer noch Hunderte von Auflistungen, aber nach ein paar Wochen fand ich Die eins.

Drittens, seien Sie aufgeschlossen und suchen Sie nach dem Potenzial in einem Stück. Besonders bei den Antiquitäten meiner Großmutter waren sie vielleicht nicht mein Stil in ihrem ursprünglichen Finish, aber mit einem Farbschicht sind sie perfekt für unseren Raum perfekt. Außerdem bin ich der schlimmste DIY-Er der Welt, und während ich diese selbst gemacht habe, gibt es so viele Orte, an denen Sie die Arbeit auslagern können, nur für den Fall, dass Sie die Vision haben, aber nicht die Geduld.

Gab es irgendwelche Macken in dem Raum, den man darum entwerfen musste? Wenn ja, erzählen Sie uns von ihnen.

Der unangenehm große Flur war eine Design -Eigenart, die in meinem Vorteil total funktioniert hat! Es ist ein seltsamer Ort, aber es ist das perfekte Zuhause für mein Büro.

Das Schlafzimmer war eine Designherausforderung - zwei der Wände sind Fenster und einer ist der Schrank und die Tür zum Raum. Das lässt genau eine Wand für alle Möbel passen. Wir haben mit einem Maximum von etwa 50 Zoll für beide Kommoden gearbeitet (es gab definitiv keinen Platz für Nachttische, daher dienen unsere Kommoden als Nachttische!). Glücklicherweise wollte ich immer eine große, dünne Dessous -Brust, also war dies die perfekte Gelegenheit, um sich auf einen zu verwirklichen. Es war, als würde man nach einem Glasschild suchen - ich habe zwei Monate damit verbracht, Etsy- und Antiquitätengeschäfte zu durchsuchen, um die richtigen Messungen zu finden, die in den Raum passen, um zu passen. Nachdem alle Teile an Ort und Stelle waren, waren wir meiner Meinung nach genau 3 Zoll übrig an dieser Wand.

Als Blogger und freiberuflicher Schriftsteller war es für Sie wichtig, einen Raum in Ihrem Zuhause zu schaffen, in dem Sie arbeiten und schreiben können, oder Sie möchten es vorziehen, Ihre Arbeit und das Heimleben getrennt zu halten?

Zusätzlich zu meiner Arbeit als Bloggerin und freiberuflicher Autorin arbeite ich auch aus der Ferne für meinen Tagesjob. Es war daher wichtig, einen Raum zu schaffen, an dem ich arbeiten und schreiben konnte. Ich bin nicht die Art von Person, die von der Couch aus arbeiten kann! Wenn ich in der Arbeitszone bin, muss ich mit einer Kerze und Musik an einem Schreibtisch sitzen.

Natürlich ist es nicht einfach, Platz für einen Schreibtisch in einer Wohnung ohne Büro oder ein zweites Schlafzimmer zu finden, aber ich konnte mich mit einem unbeholfenen Flur auskommen lassen. Ich habe dort einen Platz für meinen Schreibtisch und meinen Stuhl herausgeschnitten und diesen Bereich zu einem weiblichen Rückzugsort gemacht. Während das Wohnzimmer in dunkelgrau verwurzelt ist, hat mein „Büro“ leichte, helle Drucke in weißen und goldenen Rahmen. Es gibt eine glänzende goldene Lampe und mein weißer Schreibtisch im Parsons-Stil. Es ist der perfekte Ort, um sich zu entfernen und durch Kopierdocs zu streifen.

Wie hat die Arbeit als Reiseblogger die Ästhetik und das Styling Ihres Hauses inspiriert?? Welche Elemente haben Ihnen geholfen, dies zu erreichen?

Interessanterweise würde ich tatsächlich sagen, dass mein Raum eher von meiner Liebe zum Design als von unseren Reisen inspiriert ist! Ich wünschte, ich könnte sagen, wir bringen erstaunliche Dekor -Souvenirs von jedem Ort, den wir besuchen, nach Hause, aber die einzigen Dinge, die ich normalerweise zurückbringe!

Mein Mann und ich haben jedoch eine Karte in unserem Wohnzimmer, in der wir jeden Ort, den wir gegangen sind zusammen.

Welchen Rat würden Sie Ihrem 22-jährigen Ich geben?

Ich machte wie jeder viele Fehler in meinen 20ern, aber eine Sache, die ich richtig gemacht habe. Warten Sie nicht, dass eines Tages oder jemand Ihr Zuhause mit schönen Dingen füllt, nach Europa reisen, diese Seitenhustle starten kann. Mach es für dich selbst und mach es jetzt. Leben Sie Ihre 20er Jahre so weit wie möglich auf und machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie versuchen, sich niederzulassen! Konzentrieren Sie sich auf Ihre Karriere und richten Sie darauf ein, was Sie glücklich macht.

Und weil ich das erst mit 30 Jahren zu Herzen genommen habe, verschwenden Sie Ihre Zeit nicht mit meh -Beziehungen - datieren Sie alle! Es ist der beste Weg, um herauszufinden, was Sie tatsächlich in einem Partner wollen und brauchen.

Heather Bien ist das Evergirl…

Date-Nacht-Aktivität?
Ich mag es klassisch! Wir werden die Nacht zu Hause mit Cocktails und Snacks beginnen (mein Mann stellt sich den Barkeeper vor!), dann gehen Sie für ein Multi-Gänge-Essen aus.

Letzte Buch, das Sie gelesen haben?
Jen Sinceros Sie sind jeden Tag ein schlechter Badass. Ich habe ihre anderen Bücher nicht gelesen, aber ich habe das aus einer Laune heraus am Flughafen abgeholt und es war genau das, was ich damals brauchte.

Lieblings -Instagram folgt zu folgen?
Daphne Moreau

Zuhause wesentlich für jeden braucht jeder?
Natürlich Kerzen! Ich denke gerne, dass der charakteristische Duft unseres Hauses ein Tabak- oder Holzduft ist.

Letzter Artikel, auf dem Sie sich angelegt haben?
Ein antiker Saphir- und Diamantring-ich habe ihn kurz vor dem Verschulden tatsächlich gekauft! Es war eine bedeutungsvolle Geste, mich zu behandeln.

Wenn Sie mit einer Frau zu Mittag essen könnten, wer wäre es und warum?
Garance Dore