Wie benutze ich meinen Mentor??

Wie benutze ich meinen Mentor??

Nachdem Sie nun einen Mentor gefunden haben, wie nutzen Sie diese Beziehung am besten? Im Idealfall haben Sie jemanden ausgewählt, der Sie bei einem ganz spezifischen Aspekt Ihrer Karriere unterstützen kann, anstatt einen Lebensguru aufgesucht zu haben, den Sie für die allgemeine Inspiration tippen. Sie werden genauso aus einer Mentoring -Beziehung herauskommen, wie Sie es in sie einfügen. Hier sind einige Dinge zu berücksichtigen, wenn Sie mit Ihrem Mentor voranschreiten.

Wie oft sollten Sie sich treffen?

Wie häufig Sie Ihren Mentor treffen, hängt davon ab, welche Art von Hilfe sie bereitstellen und was Ihr Zeitplan ermöglicht. Regelmäßig geplante Besprechungen können eine Beziehung auf dem richtigen Weg halten, aber Sie können Dinge auftreten, die die sofortigen Einsicht Ihres Mentors erfordern. Der wichtigste Aspekt bei der Festlegung einer Besprechungshäufigkeit ist, dass die Erwartungen transparent übermittelt und von beiden Parteien vereinbart werden. Ohne von Anfang an die Grundregeln der Besprechungsfrequenz zu setzen.

Ein guter Weg, dies zu erziehen. „Ich hoffe, dass ich dieses Jahr drei professionelle Konferenzen besuchen kann, um mein Netzwerk zu erweitern und meine Programmierkenntnisse aufzurüsten. Könnten wir uns im Sommer ein paar Mal treffen, um dies zu besprechen? Ich habe eine Liste von mehreren, die ich anschaue, würde aber gerne wissen, welche Sie empfehlen würden oder auch anwesend sein könnten.”

Diese Art von T -Shirt macht ein paar Dinge für Sie. Erstens skizziert es Ihr enges Ziel und zeigt auch, dass Sie bereit sind, ein paar Legwork zu machen-nicht den Erfolg des Ergebnisses, der darin besteht. Zweitens setzt es einen allgemeinen Zeitrahmen (über den Sommer), dem Ihr Mentor leichter zustimmen kann. Zuletzt haben Sie Ihre spezifische Frage gestellt, die ihre Meinung zum Wert der von Ihnen ausgewählten Konferenzen sowie eine Soft-Ask enthält, um möglicherweise ihnen beizutreten. Strukturieren eines dieser ähnlichen Frequenzvorschlags, der ähnelt, stellt sicher!

Was können sie Ihnen helfen??

Was Sie von einem Mentor suchen, kann ein iterativer Prozess sein, bei dem Sie gemeinsam über die besten Möglichkeiten eingehen, um ihr Fachwissen zu nutzen und zu Ihren Zielen beizutragen. Hier sind ein paar mögliche Möglichkeiten:

  • Einführungen: Die Nutzung der Beziehungen Ihres Mentors zu anderen Fachleuten ist eine großartige Möglichkeit, um Einblicke in eine neue Branche oder ein neues Unternehmen zu erhalten. Sie möchten darauf achten, dass Ihr Mentor nicht das Gefühl hat, sein Netzwerk zu missbrauchen, aber die meisten würden gerne Einführung in Menschen, die Sie interessieren.
  • Lernmöglichkeiten: Das Auffrischen von Fähigkeiten und das Hinzufügen einiger neuer Visitenkarten zu Ihrem Stapel sind nur einige der Vorteile der Teilnahme an Konferenzen oder Branchenveranstaltungen. Pulsen Sie Ihren Mentor für Veranstaltungen, an denen sie regelmäßig teilnehmen, und fragen Sie als Bonus, ob Sie sich ihnen möglicherweise anschließen können!
  • Arbeitsplatzdynamikunterstützung: Frustrationen im Büro in Schach zu behalten oder Ihre Stimme in schwierigen Managementsituationen zu finden, sind Dinge, mit denen wir uns alle befasst haben. Ein Mentor kann ein großartiger Ort sein, um konstruktiv zu diskutieren, wie Sie diese Herausforderungen bewältigen und Sie dazu inspirieren können, in wichtigen Gesprächen mutig zu sein.
  • Arbeitslebensbalance: Mentoren sind großartig klingende Boards, um die Perspektive zu erhalten, um unsere persönlichen und beruflichen Verpflichtungen in Einklang zu bringen. Zeitmanagement, Organisationssysteme und wie sie es schaffen, zu anderen Bereichen wie Familie, Freunden und Freiwilligenzielen beizutragen, sind alles gute Gesprächsthemen.
  • Wachstumsressourcen: Ein Mentor, dessen technische oder funktionale Fähigkeiten Sie bewundern können.
  • Neue Ideen innovieren: Einige Menschen haben ein Händchen für Brainstorming oder Erleichterung von Ideengesprächen, auch wenn sie kein Experte auf dem Gebiet sind. Wenn Sie nach Hilfe suchen, um einige neue Arbeitslösungen zu innovieren, sollten Sie einen Mentor aus Ihren akademischen Kreisen nutzen. Sie können sich oft strukturiert an Dinge vorstellen und Probleme als Unterrichtsmomente angehen.
  • Kleiderproben: Machen Sie eine große Präsentation, bereit, Ihre Entschädigung zu verhandeln, oder ein Interview für einen neuen Auftritt? Eine „Dress -Probe“ mit Ihrem Mentor zu halten ist eine weitere gute Möglichkeit, um ehrlich konstruktives Feedback von jemandem ohne Beteiligung am Spiel zu erhalten.
  • Emotionale Intelligenz verfeinern: Emotionale Intelligenz ist ein Schlüsselkomponente der Führung und erfolgreich am Arbeitsplatz. Das Polieren dieser Fähigkeiten ist genauso wichtig wie alle anderen, und ein Mentor kann Ihnen dabei helfen aus.
  • Neue Möglichkeiten beschaffen: Wenn Sie über eine neue Arbeitsmöglichkeit nachdenken, kann Ihr Mentor Ihnen nachdenklich und objektiv helfen, die Vor- und Nachteile einer neuen Rolle zu übernehmen. Hier profitieren Sie wahrscheinlich am meisten, wenn Ihr Mentor sowohl mit Ihrer aktuellen Arbeit als auch mit Ihrer Firma vertraut ist, sowie eine Vorstellung davon, worauf Sie sich befassen würden.

Wie kannst du zurückgeben??

Mentoring ist nicht immer eine Einbahnstraße! Sie werden natürlich regelmäßig Ihre Dankbarkeit für die Zeit und die Bemühungen Ihres Mentors ausdrücken, aber auch über einzigartige Möglichkeiten nachdenken, zurückzugeben. Gibt es einen Grund, den sich Ihr Mentor um oder eine Fähigkeit kümmert, bei der Sie ihnen helfen könnten? Vielleicht sucht die Lieblings -Freiwillige Ihres Mentors möglicherweise nach zusätzlichen Händen für eine Spendenaktion. Das Angebot, Ihnen zu helfen, gibt Ihnen nicht nur Zeit mit ihr, sondern dient auch dazu, Ihre Beziehung zu vertiefen und Vertrauen aufzubauen.

Eingestellt bleiben, was in ihrer Welt vor sich geht! Eine der Möglichkeiten, wie wir gerne nachdenklich und im Vordergrund unserer Mentoren sind, besteht darin, ihnen regelmäßig Artikel zu senden, von denen wir wissen. Es ist nachdenklich, dauert zwei Sekunden und lässt Sie übermäßig vorbereitet und professionell aussehen.

Mentoring -Beziehungen sind erfolgreich, wenn sie sich auf ein diskretes Ziel konzentrieren und wenn die Vereinbarung, in einer Beziehung zu bleiben, im Laufe der Zeit aktualisiert wird. Sie werden wahrscheinlich feststellen, ob Ihr Mentor in einer langfristigeren Mentoring-Beziehung einliegt, die sich wahrscheinlich organisch entwickelt, wenn Sie sich weiter treffen. Wenn Sie die anfänglichen Bedingungen Ihres Vorschlags erneut besuchen, sehen Sie professionell aus und ehrt die Zeit Ihres Kontakt.

Für welches Coaching benutzen Sie einen Mentor?? Wie verwalten Sie diese Beziehung??