Brechen Sie den Unterschied zwischen Yoga, Pilates und Barre -Workouts durch

Brechen Sie den Unterschied zwischen Yoga, Pilates und Barre -Workouts durch

Dank Wellness wird in letzter Zeit ziemlich trendy, es gibt keinen Mangel an erstaunlichen Workouts in lokalen Studios und Streaming online. Dies kann großartig für die Vielfalt sein - auch als sich während eines Trainings nie wieder gelangweilt werden - aber die Menge an Abwechslung kann es schwierig machen, zu wissen, welches Training Sie machen sollten, besonders wenn einige so ähnlich klingen.

Erhöhen Sie Ihre Hand, wenn Sie jemals zwischen Yoga, Pilates oder Barre -Klasse zerrissen wurden. Sie alle sind in einem Studio durchgeführt, normalerweise auf einer Matte und beinhalten Dehnungs-, Toning- und Kraftübungen. Sie fühlen sich vielleicht austauschbar, können aber sehr unterschiedliche gesundheitliche Bedürfnisse erfüllen. Um unsere Verwirrung zu beleuchten, sprachen wir mit Alanna Zabel, dem Gründer von Aziam Yoga und Schöpfer von Yoga Barre ™, gesprochen. Als registriertes Yoga, Pilates und Fitnesslehrer kennt Alanna sich in einem Fitness -Studio in den Weg und wird etwas Licht über die Unterschiede zwischen den drei Workouts werfen - und die Ihre Fitnessanforderungen erfüllen.

Yoga

Quelle: Robolikes

Was es ist

Yoga ist eine sanftere, flüssigere Praxis, die die Kraft und Flexibilität erhöhen und gleichzeitig auf Atem- und Gedankenkontrolle konzentriert wird.

Wie es anders ist

Yoga konzentriert.

Ziele

Yoga verbessert die Flexibilität. Wenn Gewichtsverlust Ihr Ziel ist, würde Alanna Yoga aus zwei Gründen empfehlen: „Die Flüssigkeitsbewegungen können kardiovaskuläre Vorteile bieten, und der restaurative Aspekt hilft dem endokrinen System häufig zum Ausgleich, da Gewichtszunahme häufig ein Ergebnis von Stress oder hormonellem Ungleichgewicht ist.”

Was zu tragen + bringen

Laut Alana ermöglicht „Yoga einen entspannteren Verschleiß, sogar fließende, weniger anpassende Stile, wenn dies gewünscht wird.„Natürlich können Sie Yoga mit nur einer Matte üben, aber um Ihre Praxis zu verbessern, möchten Sie möglicherweise Blöcke, Gurte oder Kissen verwenden, um Änderungen und restaurative Setups zu unterstützen.

Pilates

Quelle: @lisahubbardpilates

Was es ist

Pilates MAT-Klassen sind in der Regel kernzentriert und konzentrieren sich auf die Stärkung der Bauch-, Beckenboden- und Haltungsmuskulatur.

Wie es anders ist

Ein starker Kern liegt im Mittelpunkt eines Pilates -Trainings, das Sie während des Trainings herausfordern, aber auch einige wichtige Vorteile nutzen wird.

Ziele

Pilates verbessert Ihre Kernkraft und legt eine Bedeutung für die Verbesserung der Haltung.

Was zu tragen + bringen

Eine MAT Pilates -Klasse benutzt oft einen Pilates -Ball oder einen magischen Kreisring. Für Pilates -Workouts empfiehlt Alana Performance Activewear wie angepasste Leggings und Sportplätze.

Stange

Quelle: @barre3

Was es ist

Wenn Sie eine Liebe zu Yoga und Pilates haben, ist Barre möglicherweise das Training für Sie. Eine Barre -Klasse nutzt traditionelle Tanzbewegungen, oft mit einer Verschmelzung von Pilates- und Yoga -Prinzipien. Barre ist in der Regel beinzentrierter und nutzt traditionelle Ballettbewegungen, um die Muskeln zu formen, zu stärken und zu verlängern.

Wie es anders ist

Barre Workouts umfassen häufig Arm- und ABS -Übungen, aber das Hauptaugenmerk liegt auf den Bein- und Hinternregionen. (Das könnte sein, warum Victorias geheime Modelle so dem Barre -Training gewidmet sind.)

Ziele

Barre arbeitet daran, Muskeln zu straffen und sie schlank zu halten.

Was zu tragen + bringen

Barre -Klassen verwenden häufig Widerstandsbänder und Handgewichte. Sie sollten montierte Trainingskleidung tragen, die Ihre Bewegung nicht einschränken.

Wo soll man anfangen

Quelle: Arima Designs

Wenn keines dieser Workouts in Ihrem Repertoire ist, ist es möglicherweise am besten, mit Yoga zu beginnen. "Yoga wäre wahrscheinlich das beste Training für Anfänger, um die richtige Ausrichtung zu lernen und das Körperbewusstsein zu erhöhen, das auf andere Techniken mit einem minimierten Risikofaktor für Verletzungen angewendet werden kann", sagte Alanna. Ganz zu schweigen von Yoga ist das perfekte Training, um Ihnen dabei zu helfen.

Spielen Sie Favoriten mit Ihrem Training oder mischen Sie es gerne?