Beschäftigst du deine Beziehung in der zweiten Besetzung?? 9 Fragen, die Sie sich stellen sollten

Beschäftigst du deine Beziehung in der zweiten Besetzung?? 9 Fragen, die Sie sich stellen sollten

Romantische Beziehungen können kompliziert sein. Wir bemühen uns, die Noah für unsere Verbündeten oder die Portia zu unseren Ellens zu finden, in der Hoffnung, dass wir eines Tages glücklich leben können. Aber in einer Zeit, in der die Technologie uns einen Sitz in der ersten Reihe in das Leben eines jeden Menschen gibt, kann es einfach sein, sich nicht nur selbst, sondern auch die Beziehung, in der Sie sich derzeit befinden.

Unabhängig davon, ob Sie jedoch fünf Monate oder 10 Jahre in einer Beziehung waren, möchten wir betonen, dass es völlig normal ist, Ihre Beziehung ab und zu zu beurteilen. Während Sie wachsen, wird es Zeiten geben, in denen Sie und Ihr Partner verschiedene Dinge wünschen, und es ist wichtig, über diese Wachstum zu kommunizieren, um herauszufinden, ob Sie beide auf derselben Seite sind. Aber wenn Sie ein Kaninchenloch mit Zweifeln, Was-wäre-wenn-IF-Ragen durchführen oder einfach von Ihrer Beziehung heraus nachsehen Sehen Sie, ob diese Beziehung Ihnen dient, bevor Sie sie beenden.

Um zu helfen, haben wir uns mit einigen Beziehungsexperten in Verbindung gebracht, um zu sehen, welche Arten von Fragen Sie sich stellen sollten, wenn Sie Ihre Partnerschaft auf zweiter Stelle geprüft haben. Dies ist zwar ein schwieriges Gespräch mit sich selbst, aber es ist wichtig, diese Fragen zu stellen, um sicherzustellen, dass Sie nicht in einer unglücklichen Beziehung bleiben. 

1. „Wie fühle ich mich, wenn ich mit meinem Partner zusammen bin??”

Obwohl es fast unmöglich wäre, sich jeden Tag Ihres Lebens mit Ihrem Partner glücklich zu fühlen, möchten Sie nicht, dass Ihre Beziehung das Gefühl hat, die Zähne zu ziehen, nur um es zum Laufen zu bringen. Wenn Sie mit jemandem zusammen sein, wählen Sie, wie Sie sich für sich selbst fühlen, während Sie in dieser Beziehung sind. Wenn Sie diese möglichen negativen Emotionen ignorieren, die Sie empfinden könnten, könnte später Ärger zu Ärger führen. "Diese [Frage] hilft Ihnen, Sie in Ihren eigenen mentalen Zustand und wie sie zu Ihrer Beziehung zu Ihrem Partner beitragen kann".

2. „Wie fühle ich mich über mich selbst, wenn ich nicht von meinem Partner bin??”

"Wenn Sie sich nach Ihrer Mitarbeit immer schlechter fühlen, ist dies wahrscheinlich ein Zeichen dafür, dass es in der Beziehung ein Problem gibt, das angesprochen werden muss", sagte Martinez, sagte Martinez. Am Ende des Tages sollte Ihr Partner Sie niemals an sich selbst zweifeln lassen, Sie sich selbstbewusst fühlen oder Sie Ihren Wert in Frage stellen lassen. Während es normal ist, ab und zu in Argumente zu geraten oder Tage zu haben, sollten Sie sich lange nach dem Abhängen mit ihnen unterstützt und geliebt fühlen.

3. „Moch mein Partner mich dazu bringt, ein besserer Mensch zu sein??”

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Partner bestimmte Situationen umgeht oder feststellt. „Gute Beziehungen geben uns die Unterstützung und Pflege, die wir brauchen, um uns zu helfen und besser zu sein. Gibt es diese Struktur in Ihrer Beziehung oder fehlt sie??Sagte Martinez.

4. „Lebe ich meine Werte, wenn ich mit meinem Partner zusammen bin?”

Eine starke Werte zu haben, ist der Schlüssel für die Aufrechterhaltung einer gesunden Beziehung und wenn Sie und Ihre S.Ö.Die Werte oder grundlegenden Überzeugungen stimmen nicht mehr überein, es kann beginnen, einen Riss in der Beziehung zu verursachen. Wenn Sie sich diese Frage stellen, gibt Ihnen der Raum, um zu bewerten, ob etwas mit Ihrem Partner angesprochen werden muss, während Sie gleichzeitig mit sich selbst einchecken, um sicherzustellen, dass Sie sich nicht in der Beziehung verlieren. „Wenn wir nicht in Übereinstimmung mit unseren eigenen Werten leben, können wir uns in Konflikt, frustriert, enttäuscht oder auf andere Weise verärgert fühlen. Wenn es uns nicht erlaubt, mit einem Partner zusammen zu sein, um unseren eigenen Werten treu zu leben, muss dies etwas sein, das angepasst werden muss “, sagte Martinez, sagte Martinez. 

5. „Vertraue ich meinem Partner??”

Unterschätzen Sie niemals, wie viel Vertrauen in Beziehungen spielt. Wenn Sie Zweifel an Vertrauen haben, ist dies ein Problem “, sagte Martinez. Dies ist wahrscheinlich eine, wenn nicht die wichtigste Frage, die Sie sich über Ihre Beziehung stellen können. Das Vertrauen in Ihren Partner und Ihre Beziehung ermöglicht es anderen Dingen in Ihrer Beziehung zu wachsen. Ohne sie gibt es keine Möglichkeit für Sie, das Trauma zu überwinden, das Sie fühlen, was es völlig selbstverständlich macht, das Vertrauen in Ihren Partner zu verlieren, wenn Sie nicht das Gefühl haben, wirklich verletzlich und ehrlich mit ihren Wünschen, Bedürfnissen und Emotionen zu sein mit dir.

6. „Sind mein Partner und ich zu verschiedenen Zeitrahmen in unserem Leben?”

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um zu verstehen, wohin Sie und Ihr Partner gehen, um sicherzustellen. Während die meisten Beziehungen Übergänge überwinden und umgehen können, ist es wichtig, einzuchecken und sicherzustellen. "Sei ehrlich zu dir selbst. Willst du beispielsweise Kinder und willst er sie gleichzeitig wie du?? Obwohl Sie und Ihr Partner möglicherweise die gleichen Dinge wollen, möchten Sie sie möglicherweise zu sehr unterschiedlichen Zeiten “, sagte Mara Opperman, Beziehungsexpertin.

7. „Streite ich immer wieder mit meinem Partner über die gleichen Themen?”

Während Sie die Person, mit der Sie zusammen sind, nie vollständig ändern möchten, möchten Sie in einer Beziehung sein, die Verständnis, Mitgefühl und Einfühlungsvermögen für die Bedürfnisse und Wünsche der anderen Person schätzt. Es kann schwierig sein, dass die Beziehung wächst und dass Paare sich gehört fühlen, wenn immer wieder dieselben Kämpfe auftreten. „Die gleichen Kämpfe immer und immer wieder können ein Zeichen von Schwierigkeiten sein, insbesondere wenn es nie eine Lösung gibt. Wenn Sie alle Ihre Ressourcen wie Therapie, Kommunikation und Versuch, das Verhalten zu ändern.

8. „In unserer Beziehung fehlt etwas oder fehlt es etwas, das etwas fehlt??”

„[I] T ist es wesentlich, tief zu graben und zu verstehen, warum dieses Gefühl da ist. Sobald Sie wissen, was es ist, können Sie feststellen, was sich ändern muss, wie Sie es ändern und/oder ob Sie ohne sie leben können “, sagte Opperman. Auch wenn Ihre Beziehung möglicherweise nicht perfekt ist, bedeutet dies nicht, dass sie falsch passt. Es ist jedoch wichtig zu überlegen, ob Sie das Gefühl haben, dass etwas nicht aus ist. Wenn Sie diese Probleme an die Oberfläche bringen, können Sie genau bestimmen, was ein Deal Breaker ist und was nicht.

9. „Habe ich Gefühle der Einsamkeit, auch wenn wir zusammen sind??”

„Es ist gut zu wissen, dass Sie nicht allein sind, wenn Sie sich in Ihrer Beziehung allein fühlen. Viele Menschen fühlen sich zu der einen oder anderen Zeit so. Es würde jedoch helfen, wenn Sie die Wurzel Ihrer Einsamkeit festlegen würden. Wenn es daran liegt, dass Sie und Ihr Partner Ihre emotionale Verbindung verloren haben oder das Gefühl haben, auseinander zu treiben, müssen Sie dies mit Ihrem Partner besprechen und entweder daran arbeiten oder anrufen “, sagte Opperman“, sagte Opperman.

Einsamkeit ist ein Wort, das normalerweise nicht mit einer Beziehung verbunden ist, aber es ist eine treibende Kraft für Paare, die sich trennen. Wenn sich jemand in einer Beziehung nicht Teil eines Teams fühlt oder aus wichtigen Entscheidungen herausgezwungen ist oder sich einfach öfter selbst findet, als er zugeben möchte, ist es für diese Person leicht, sich einsam zu fühlen.

Dies bedeutet nicht, dass Sie nur fordern können, dass Ihr Partner rund um die Uhr bei Ihnen zusammen ist. Es ist jedoch wichtig zu diskutieren, welche Einsamkeit und gesunde Zeit für jede Person in der Beziehung bedeutet. Wenn Ihr Partner allein Zeit benötigt, um sich aufzuladen, ist das großartig! Aber wenn Sie oder sie ständig Gründe finden, von der Beziehung weg zu sein, könnte es Zeit sein, herauszufinden, warum.