Eine in Neutralen verwurzelte Wohnung in San Francisco

Eine in Neutralen verwurzelte Wohnung in San Francisco

Ashley Kane's San Francisco Apartment bietet allen, die herzlich eintreten. Dieser Blogger hat einen Raum geschaffen, in dem Stile mühelos kombiniert werden: Ihr romantischer Stil ist in Neutralen geerdet und mit eklektischen Funden abgerissen, und Sie werden durchgehend keinen Mangel an Kissen finden!

Nachdem Ashley immer als kreativ beschäftigt war, wusste er, dass ihr Karriereweg nicht anders aussehen würde. Sie begann in der High School zu bloggen und einmal außerhalb des College arbeitete sie als Stylistin, aber bald erkannte sie, dass ihre Liebe zum Bloggen einfacher in die Arbeit im digitalen Raum übersetzt wurde. Sie hat für bekannte Agenturen wie gemeinsam und föderierte Medien gearbeitet, in denen sie einen umfassenden Blick auf das Bloggen hinter den Kulissen bekam. Unterwegs startete sie Brunch auf Chestnut und jetzt, fast vier Jahre später, hat sie sich auf das Bloggen in Vollzeit konzentriert.

Lesen Sie weiter, um mehr über Ashleys Ansatz zum Design, das Leben in San Francisco und einen Übergang in einen Vollzeit-Blogger zu erfahren!

Name: Ashley Kane
Alter: 27
Aktueller Job/Unternehmen: Gründer- und Lifestyle -Blogger, Brunch on Chestnut
Ausbildung: Fashion Institute of Design & Merchandising

Was war dein erster Job außerhalb des College und wie hast du ihn gelandet?? 
Mein erster Job außerhalb des College war die Arbeit für Google für ihre Website -Boutiquen.com als Stilkurator. Ich hatte einen Freund, der dort arbeitete, der mich verwies, und dann wurde mir klar, dass ich im digitalen Raum arbeiten sollte.

Ich glaube nicht.

Sie haben vor kurzem beschlossen, ganztägig an Ihrem Blog-Brunch auf Chestnut zu arbeiten. Nehmen Sie uns durch eine Zeitleiste Ihres Blogs. Woher wussten Sie, wann es Zeit war, dies zu Ihrem alleinigen Projekt zu machen?
Ja, ich bin ein paar Wochen damit, mich auf den Brunch auf Kastanien in Vollzeit zu konzentrieren, und es war so befreiend! Was 2012 als kreativer Outlet begann, ist so viel mehr geworden. Ich habe immer Website -Design, Fotografie und Fotobearbeitung und Schreiben geliebt. Das Bloggen ist ein anhaltendes Hobby von mir, seit ich in der High School war-und ein meiner Lieblingsbeschäftigungen, die ich tun konnte.

Insbesondere in den letzten zwei Jahren, als ich anfing, mich detaillierter darüber nachzudenken, was meine Website werden könnte. Im vergangenen Herbst, während ich als digitaler Markenmanager arbeitete und alle Social-Media-Kanäle und -Strategien leitete, hatte ich einen „A-Ha“ -Moment. Ich glaube nicht.

Wie sieht ein typischer Tag für Sie gerade aus?? 
Ich bin immer noch in Schwung der Dinge, aber ich denke, kein Tag wird der gleiche sein! Regelmäßig werden meine Tage mit der Planung eines redaktionellen Kalenders und dem Brainstorming neuer Inhalte gefüllt, auf dem neuesten Stand der E -Mails, Fotoshootings und Fotobearbeitung, viel Schreiben, Kaffee, Mittagessen, Getränke mit Agenturen, mit denen ich eng zusammengearbeitet und teilnehmen und anwesend Branchenveranstaltungen.

Eine Freundin von mir, die auch Vollzeit bloggt, hat einen großartigen Punkt gemacht und sagte, sie habe das Gefühl, dass dieser Tag bestimmen wird, welche Art von Arbeit erledigt wird. Wenn ich kreative Stimmung habe, werde ich diese Aspekte meines Blogs ausschalten. Wenn ich mich weniger kreativ fühle, werde ich mich auf Organisation, Verwaltungsaufgaben und die Inspiration konzentrieren, um wieder in die Denkweise zurückzukehren, die ich am meisten liebe.

Wie war die Wohnungsjagd?? Was haben Sie an einem Ort gesucht (alle spezifischen Wunschlisteelemente)? Woher wusstest du, dass dies derjenige war?  
Matt und ich beschlossen, im vergangenen Frühjahr zusammenzuziehen, und weil wir entmutigende Geschichten über das Finden einer großartigen Wohnung in San Francisco gehört hatten und wie wettbewerbsfähig es war, beschlossen wir, ein Gefühl für das zu erhalten, was wir beide mochten. Am Ende fanden wir unsere Wohnung innerhalb weniger Tage nach dem Schauen. Wir konnten diesen Ort einfach nicht weitergeben! In San Francisco glaube ich, dass der Inbegriff von San Francisco der einzige Weg ist, um zu gehen. Unsere Checkliste war: Hartholzböden, hohe Decken und vor allem viel natürliches Licht.

Erzählen Sie uns ein wenig über Ihre Nachbarschaft. Was liebst du am meisten?
In unserer Nachbarschaft gibt es viel zu lieben. Wir sind im Herzen des Yachthafen. Am wichtigsten ist, dass wir nur wenige Minuten zu Fuß von der Street-Clearly von mir leben, ein Favorit von mir! Ich liebe nicht nur die malerische Atmosphäre unserer Straße, sondern ich schätze auch die Bequemlichkeit, in zu Fuß erreichbar zu sein.

Du lebst mit deinem Freund Matt. Haben Sie ein Budget dekoriert?? Wie haben Sie Ihren Raum gemeinsam geschaffen??
Da ich mich erinnern kann, war ich besessen von Dekorieren und verändere die Dinge ständig um und styled. Ich habe das Gefühl, ich habe ein Auge für Stücke kultiviert, die qualitativ hochwertig und dennoch erschwinglich sind. Der größte Teil unserer Wohnung ist budgetfreundlich!

Wir haben in ein paar Stücke investiert, als wir einzogen sind, aber der größte Teil unserer Dekor -Kollektion stammt aus unseren Reisen, Reisen zum Flohmarkt und Lieblings -Heimgeschäften. Matt war so ein guter Sport-und weiß, wie sehr ich es liebe, ein Haus zu einem Zuhause zu machen, also mag er es, Teil des Prozesses zu sein, aber ich lässt mich die Führung zum größten Teil übernehmen. Er hat ein wirklich tolles Auge und ich bin immer beeindruckt von seinen inneren Visionen. Er mag Dinge ein bisschen moderner, was meine Liebe zu Neutralen und femininen Stücken total begründet. Ich denke, unsere Stile richten sich gut aus!

Frisch geschnittene Blumen, Pflanzen und Kerzen sind immer eine großartige Idee.

Wie würden Sie Ihren Dekor -Stil beschreiben?? 
Unsere Wohnung wird herzlich willkommen geheißen. Ich nehme an Neutrale, Weiß und Schwarz, und dann füge ich gerne Pops der Persönlichkeit und der vielseitigen Fackel hinzu. Ich bin ein Trottel für alles Messing, Gold und Marmor und mische diese Elemente gerne mit warmen rustikalen Holzstücken. Ich finde, dass sie gemeinsam eine gemütliche Atmosphäre schaffen. Frisch geschnittene Blumen, Pflanzen und Kerzen sind immer eine großartige Idee.

Haben Sie ein Lieblingsstück oder eine Gegend in Ihrem Zuhause, auf die Sie besonders stolz sind??
Als wir uns zum ersten Mal einließen, war unser Schlafzimmer der einzige Raum, der etwas Aufmerksamkeit brauchte. Wir konzentrierten uns zuerst auf die lebenden und Esszimmer. Als ich in unser Schlafzimmer kam und es sich komplett anfühlte, wurde mir klar, dass es mein neuer Favorit war!

Ich liebe seine Einfachheit, den Charakter und die Art und Weise, wie unser Teppich, unser Bett und Kilimkissen sich gegenseitig ergänzen. Speichert das Beste zum letzten Mal! Jedes Zimmer in unserer Wohnung erzählt eine andere Geschichte und ich liebe es.

Welchen Rat würden Sie Ihrem 23-jährigen Selbst geben?
Im Moment leben. Traue deinem Instinkt. Alles passt so zusammen, wie es sollte.

Wo siehst du dich in fünf Jahren??
Ah, das ist eine schwierige! Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich bin damit einverstanden. Ich bin immer noch ein wenig hoch von der Freiheit, die ich jetzt habe, und werde mein Herz weiterhin in den Brunch auf Kastanien einschenken und meine Kreativität fördern und sehen, wohin es mich führt!

Ashley Kane ist das Evergirl…

Kaffee, Tee oder Saft? 
Ich lebe für Soja -Chai -Lattes oder Haselnusslattes.

Bester Weg, um den Morgen zu beginnen?
Player -Spieler auf, Kaffee in der Hand und inspiriert über den Tag und die Vorvorausströmung ist mein perfekter Morgen.

Schuldiger Vergnügen? 
Drei in den Sinn: Nutella, nächtliches Glas Cabernet, der Junggesellen

Traumkauf für Ihr Haus?
Jetzt: Ein verträumter persischer Teppich für unser Wohnzimmer! Ich habe Ausschau gehalten, weil ich so wählerisch bin-es muss mit dir sprechen! Ich möchte auch wirklich einen weißen Perlenleuchter, aber Matt lässt es mich nicht, weil es „zu schick ist.Zukunft: Fischgräten -Hartholzböden, Carrara Marmor Küche, Messing Akzente überall.

Perfektes Wochenende in San Francisco?
Mein perfektes Wochenende in San Francisco beinhaltet den Sonnenschein, den Brunch oder ein Park -Picknick und warm genug Wetter für weniger Schichten (ja, es passiert manchmal hier!). Diese Stadt ist ein Traum, wenn sie nicht neblig ist, also sind die Wochenenden mit weniger Plänen und mehr Zeit damit, sich zu entspannen und zu erkunden.

Produktquellen

Wohnzimmer
Couchtisch, CB2
Sofa, Innenraum definieren
Teppich, West Elm
Akzentstuhl, Interieur definieren
Barwagen, Ziel
Konsolentabelle, Ziel
Vogue Living Block, Barnes und Noble 
Palm Beach unterhaltsam, Amazon
Gold Aschenbecher, High Street Market
Lampen, Ziel
Spiegelte Tablett, West Elm

Esszimmer + Küche
Esstisch, Weltmarkt
Bänke, Verjüngung
Wishbone -Stühle, Amazon
Marmorablett, Williams-Sonoma
Marmor Cutting Board, Williams-Sonoma
Goldspiegel, Urban Outfitters
Bambusrahmen, Rahmenbrücke
Gold Silber, Ziel
Kuchenstand, geprägt

Bettroom
Kopfteil, Zgallerie
Nachttisch, ähnlich hier
Lampen auf dem Nachttisch, Verjüngung
Kameldrucke, geprägt
Venedigdrucke, geprägt
Kate Spade Book, Kate Spade
Konsolentabelle, Ziel
Lampe auf der Konsole, Ziel
Kilim -Kissen, Webstuhl und Ofen
Goldspiegel, Urban Outfitters