8 Natürliche Möglichkeiten, Ihre Stresshormone zu reduzieren

8 Natürliche Möglichkeiten, Ihre Stresshormone zu reduzieren

Natürlich möchten Sie Stress reduzieren, damit Sie nicht gestresst sind - wir hatten alle unsere Tage so beschäftigt, dass wir auf der Heimfahrt anfangen zu weinen, richtig, richtig? Es gibt aber auch einen wissenschaftlichen Grund, warum Sie an der Reduzierung dieser Stressniveaus arbeiten sollten. Cortisol (das Stresshormon) wirkt sich auf viele Dinge in Ihrem Körper aus, einschließlich Blutdruck, Entzündung und Management, wie der Körper Makronährstoffe verwendet (wie Fett, Protein und Kohlenhydrate). Zu viel Cortisol macht Sie nicht nur aus fühlen Stress, es wird auch Stress auf Ihren Körper betonen, was zu Gewichtszunahme, Müdigkeit, vermindertem Immunsystem und schlechter ist.

Die Arbeit an der Reduzierung von Cortisol ist nicht nur ein Problem der psychischen Gesundheit, sondern auch ein physisches Problem. Alles von zufälliger Gewichtszunahme/Verlust bis hin zu Ihrem seltsamen Ausbruch bis hin zu unregelmäßigen Perioden bis hin zu diesem unerklärlichen wiederkehrenden Symptom könnte durch übermäßiges Cortisol erklärt werden. Anstelle von schnellen Korrekturen oder ungesunden Stressreduzierern (wie ein Netflix -Binge und ein Karton aus Keksteig) finden Sie hier leicht, natürliche und gesunde Möglichkeiten, dass Sie jeden Tag Ihren Cortisolspiegel senken können.

1. REFEHEN REHEN

Sie wissen, dass es entscheidend für eine optimale Gesundheit ist, mindestens sieben Stunden Schlaf zu bekommen, aber alles von Ihrer Ernährung bis zur Ausübung von Routine kann sich auf Ihre Schlafqualität auswirken, egal wie viele Stunden Sie im Bett sind. Drehende Verschiebungen der Schlafmuster können den Hormonspiegel stören, und Schlaflosigkeit verursacht bis zu 24 Stunden lang ein hohes Cortisol. Behalten Sie eine normale Schlafenszeit so weit wie möglich (das bedeutet auch, dass diese späten Wochenenden einschränken!), vermeiden Sie Koffein nach 15 Uhr, probieren Sie Melatonin, schalten Sie die Bildschirme zwei Stunden vor dem Schlafengehen aus, begrenzen Sie das Licht und schlafen Sie nie nach neun Stunden (es wird den nächsten Schlafzyklus abwerfen).

SUMMEN

Melatonin & B6 Unterstützung für Schönheitsschlaf

Unterhose

Reine Seidenschlafmaske

Philips

Leichter Wecker mit Sonnenaufgangssimulation

Quelle: @_harlowejames

2. Haben Sie eine Entspannungstechnik

Chronischer Stress ist jetzt mit jedem Gesundheitsproblem oder Komplikationen da draußen verbunden. Wenn wir uns in enger Frist befinden, einen Kampf mit einem Freund haben oder Straßenwut im Verkehr erhalten, produziert das Gehirn Cortisol und sendet chemische Signale rund um den Körper, einschließlich des Herzens, der Lunge, des Verdauungssystems usw. Deshalb schmerzt Ihr Herz oder Ihr Magen unter Stress, aber der Stress des Körpers kann auch langfristig schwerwiegendere Probleme verursachen. Möglicherweise haben Sie nicht immer Kontrolle über Situationen, aber Sie können die Kontrolle haben, wie Ihr Gehirn reagiert. Haben Sie eine Anlaufstelle, die Ihnen hilft, sich zu entspannen, z. B. Atemtechniken.

3. Richtig ausüben

Sie wissen bereits, dass Bewegung das Cortisol hervorragend verringert - Sie sind mit diesem Gefühl nach einem wirklich guten Yoga -Kurs oder einem Jogging im Freien allzu vertraut. Das zu intensive Training kann jedoch das Cortisol tatsächlich vorübergehend erhöhen. Dies ist zwar keine große Sache, da es langfristig abnimmt. Wenn Sie Symptome im Zusammenhang mit einem hohen Cortisolspiegel haben, möchten Sie möglicherweise die Workouts mit hoher Intensität verringern. Eine gute Faustregel sollte sein, dass Sie Ihr Training erfrischt, energiegeladen und glücklich lassen sollten - wenn Sie sich erschöpft oder erschöpft fühlen, schaden Sie Ihrem Körper mehr als.

Quelle: @rrayyMe

4. Verwenden Sie Adaptogene

Adaptogen -Kräuter werden seit Jahrhunderten verwendet, um Stress zu verringern und die Gesundheit zu verbessern. Sie sind vielleicht der neueste Wellness -Trend in Ihrem Instagram, aber es gibt auch viele starke Vorteile, die diese alten Superfoods unterstützen. Bestimmte Anpassungen können dazu beitragen. Kräuter wie Ashwaganda, Holy Basilikum und Cordyceps haben sich als den Cortisol -Spiegel nachgewiesen, sodass sich die Pulverform in den Kaffee hinzufügen, oder eine Pillenversion, die Sie mit Ihrem Probiotikum einnehmen können.

Sonnentrank

Bio -Aschwagandha -Pulver

Mondsaft

Superyou Daily Stress Management

Vier sigmatisch

USDA Bio -Kaffee mit Cordyceps und Chaga -Pilzen

5. Konzentrieren Sie sich auf das Essen von Hormonausgleichsnahrungsmitteln und eine entzündungshemmende Diät

Hohe Entzündungswerte und hohe oder niedrige Blutzuckerspiegel können zu Hormonstörungen beitragen, einschließlich übermäßiges Cortisol. Halten Sie sich an unverarbeitete Lebensmittel, die hoch in Ballaststoffen, Antioxidantien und Phytonährstoffen sind, während verarbeitete Zucker, Koffein und Alkohol einschränken (die Entzündungen verursachen). Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie genug gesunde Fette wie Olivenöl, Nüsse und Samen bekommen.

6. Praktizieren Sie jeden Morgen psychische Gesundheit

Sie haben also eine Hautpflege-Routine, ein Weckritual (eine Morgenstrecke und fünf Minuten Instagram-Scrollen, vielen Dank) und vielleicht sogar einen Kaffezeitplan (eine Tasse vor dem Frühstück, eine Tasse danach und eine Tasse in der Tasse Nachmittag, wenn es ein Montag ist). Warum also nicht auch eine psychische Gesundheit in Ihre Morgenroutine aufnehmen?? Studien zeigen, dass die Meditation am Morgen (insbesondere wenn es sich bei der Platzierung von schlechten Gewohnheiten beispielsweise fünf Minuten Instagram -Scrolling befindet), den ganzen Tag über dramatische Auswirkungen auf das Gehirn hat - einschließlich der Steigerung der Selbstkontrolle, der Verbesserung der Produktivität und der Verringerung von Stress oder Angstzuständen.

Wenn Meditation nicht Ihr Stil ist, können Sie auch in der Natur spazieren gehen, Morgenseiten aufzeigen oder ein tägliches Mantra auswählen. Nicht nur, dass Ihre morgendliche Routine für den Rest des Tages psychische Gesundheit verändert, sondern auch Ihr langfristiges Cortisolspiegel sinkt.

Quelle: @amandagilbertMeditation

7. Verwenden Sie ätherische Öle

Sie haben von ätherischen Ölen gehört, die zu Ihrer Hautpflege hinzufügen, Ihr Haus gut riechen und Ihnen helfen, sich zu entspannen (rufen Sie nach Lavendel aus!), aber wussten Sie, dass ätherische Öle verwendet werden können, um auch den Cortisolspiegel zu reduzieren? Öle wie Myrrh, Bergamotte und Lavendel enthalten Wirkstoffe, die Entzündungen reduzieren, die Schlafqualität und die Verdauungsfunktion verbessern, Hormone ausgleichen und die Immunität steigern, was auch dazu beiträgt, die Cortisolspiegel zu verbessern. Schnüffeln Sie aus einem Glas, wenn Sie sich gestresst fühlen, den ganzen Tag durch Ihr Zuhause diffundieren, oder DIY -Bad genießt und Lotionen, um Ihre Schönheitsroutine zu erweitern.

Vitruvi

Ätherisches Lavendelöl

Campo

Diffusor für ätherische Ölreisen

Tata Harper

Aromatische Schlafenszeitbehandlung

8. Lachen

Es wurde nachgewiesen, dass Lachen die Spiegel aller Stresshormone, einschließlich Adrenalin, Dopamin und ja, Cortisol, reduziert und gleichzeitig Wohlfühlhormone (wie Endorphine) veröffentlichen, die auch ihre eigenen gesundheitlichen Vorteile haben. Außerdem, was körperlich in Ihrem Körper passiert, wenn Sie lachen, ist es auch gut für Sie, einen Sinn für Humor zu haben. Humor bietet eine unbeschwertere Perspektive - wenn wir in der Lage sind, uns selbst zu lachen, wenn wir vor das gesamte Büro stolpern oder den Humor in einem Date sehen, das schlecht lief, sieht unser Gehirn diese Erfahrungen nicht als schlecht an, was weniger bedeutet Freigabe von Cortisol als wenn diese Momente Sie betonten. Das Leben ist wirklich das, was Sie es machen, also machen Sie es, ohne Ihren Stress zu erhöhen!

Wie magst du es, Stress abzubauen??