5 Kenntnisse der Autowartung, die jeder wissen sollte

5 Kenntnisse der Autowartung, die jeder wissen sollte

Frauen werden oft ungerecht als Jungfrau im Auto -Körpergeschäft dargestellt, und dennoch stützen sich einige von uns immer noch auf unsere Ehemänner oder Brüder oder Väter, um mit „Auto -Zeug." Ich verstehe es. Wechseln eines Reifens, der Überprüfung von Flüssigkeiten oder dem Start einer Batterie mag einschüchternd, chaotisch und harte Taktiken für Master-Taktiken erscheint-aber alles, was Sie brauchen, ist ein wenig Zeit und Anleitung.

Auto-versierter zu sein, spart Ihnen Geld, baut Vertrauen auf und schützt Sie im Notfall. Lesen Sie weiter, um meine fünf besten Fähigkeiten zu berücksichtigen.

1. Einen platten Reifen ändern

Wo ist dein Ersatzreifen? Hast du einen Jack- und Reifeneisen? Wenn Sie einen platten Reifen mitten im Nirgendwo ohne Zellenempfang bekommen haben, können Sie ihn reparieren und sich sicher wieder auf die Straße bringen? Zu wissen, wie man einen flachen Reifen verändert.

Ich bin selbst schuldig. Als Teenager habe ich mehrere Wochenenden damit verbracht, zu lernen, wie ich den Reifen auf meinem 1994er Dodge Shadow und jetzt verändern kann, und jetzt? Ich könnte es nicht tun, wenn mich jemand bezahlt, nicht für mein aktuelles Fahrzeug. Diese Realität macht mich ziemlich unwohl, besonders da ich jetzt eine neue Mutter bin, die viel Zeit mit der Interstate verbringt. (Deshalb werde ich diese Fähigkeit bald neu lerne!)

Wenn Sie einen Freund oder ein Familienmitglied haben, das zuvor einen Reifen geändert hat, bitten Sie ihn, Ihnen zu zeigen, wie. Wenn Sie niemanden zu fragen haben oder es vorziehen, es selbst herauszufinden, bietet das DMV Online-Anweisungen und YouTube-Videos (wie diese) Schritt-für-Schritt-Grafiken an. Und wenn Sie eine Frau sind, die seit seinem sechzehnten Lebensjahr mühelos ihre eigenen Reifen verändert.

2. Reifendruck überprüfen

Reifendruck klingt langweilig, ist aber ziemlich wichtig. Es kann die Kilometerleistung, die Langlebigkeit der Reifen und Ihre allgemeine Sicherheit während der Fahrt beeinflussen. Ein typisches Beispiel: Wenn Ihr Reifendruck niedrig ist, haben Sie ein höheres Risiko für einen flachen Reifen-was, wenn dies geschieht, im schlimmsten Fall einen Unfall verursachen und für Sie bestenfalls Unannehmlichkeiten für Sie schaffen könnte.

Es ist schnell und einfach, den Reifendruck zu überprüfen, Ich verspreche. ich persönlich Halten Sie eine Reifenmesser zur Hand, Da sie super billig sind (ca. 10-15 US. Tankstellen haben gelegentlich Reifenmessgeräte für die öffentliche Verwendung zur Verfügung. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Reifen niedrig sind. (Manchmal ist Luft frei, manchmal kostet es Geld, also halten Sie sich für den Fall nur den Wandel in der Hand, für den Fall!) Und wenn Sie keinen Wunsch haben, den Reifendruck selbst zu überprüfen.

3. Öl überprüfen

Wenn Sie das Bedienungshandbuch für Ihr Auto noch nie gelesen haben, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um zu beginnen. Ich weiß, ich weiß, wie langweilig.

Wie dem auch ist, ist Ihr Handbuch aus einem wichtigen Grund vorteilhaft: Es gibt Ihnen im Grunde eine Karte, was sich unter der Autohaube befindet. Hier sind Ihr Öl mit Flüssigkeitsmotor, Getriebeflüssigkeit, Kühlmittel, Bremsflüssigkeit, Servolenkungsflüssigkeit, Windschutzscheibenwischerflüssigkeitslive. Die Fähigkeit, jedes von diesen zu überprüfen und zu ändern, ist natürlich wertvoll, aber die wichtigste zu verstehen ist Motoröl.

  • Öffnen Sie Ihre Motorhaube und suchen Sie nach dem Tauchstab, einem langen, dünnen Stock mit einer kleinen runden Kreislasche am Ende.
  • Ziehen Sie es heraus, wischen Sie das Öl mit einem Papiertuch ab, legen Sie es wieder hinein, ziehen Sie es heraus und voila! Eine Ölmarke sollte sich entsprechend mit den Displays -Notationen ausrichten.
  • Wenn niedrig, fügen Sie etwas Öl hinzu und überprüfen Sie doppelte Überprüfung. Tun Sie dies ungefähr einmal im Monat.

Ihr Öl sollte alle drei Monate oder 3.000 Meilen (ungefähr) geändert werden. Einige neuere Fahrzeuge schlagen alle 5.000 Meilen vor. Sie können definitiv lernen, wie man das selbst macht und Geld sparen, oder Sie können dafür bezahlen (je nach Ort und Ort des Öls und des Öls) (zwischen 30 und 75 US-Dollar)). Im Allgemeinen kann das Verständnis des Überprüfens und/oder Nachfüllens von Autosflüssigkeiten nützlich sein.

Tipp: Es ist eine gute Idee, ein kleines Notizbuch in Ihrem Handschuhfach zu verlassen, um Wartungs- oder Reparaturinformationen über Ihr Auto zu speichern. Halten Sie alle Belege und Übersichten, die Ihnen angegeben sind. Es mag wie übertrieben erscheinen, aber diese Informationen werden nützlich sein und Sie werden in der Lage sein, auf Reparaturfragen sicher zu reparieren. 

4. Starten Sie eine tote Batterie

Wenn Ihre Batterie stirbt, ist es schön zu wissen, wie Sie Ihr Auto starten können. Und wenn jemand anderes der gleichen Herausforderung gegenübersteht, ist es großartig, helfen zu können. Ich mag dieses leicht zu befolgende Tutorial sehr und empfehle, eine Kopie in Ihrem Handschuhfach auszudrucken, um eine spätere Referenz zu speichern. Diese Automobilfähigkeiten sind etwas schwieriger zu „üben“, aber Sie könnten selbst einen falschen Lauf machen, um sich mit Batterieort, Pulloverkabeln und Feststellbremse vertraut zu machen.

Die Autobatterien sollen durchschnittlich 3-5 Jahre dauern, verlieren aber oft aus verschiedenen Gründen ihre Ladung. Manchmal werden sie einfach zu alt.

Tipp: Wenn Sie jemals in einem hochverkehrsvollen Parkplatz (wie beispielsweise ein Flughafen) und Ihre Batterie stirbt, ärgern Sie sich nicht! Rufen Sie Sicherheit an, als sie oft ein Kit für Sprungstart von Autos zur Hand und bereit haben. Sie sind nicht die erste Person, die ein Licht hat, als Sie rannten, um diese 6 a zu fangen.M. Flug.

5. Planen Sie einen Notfall

Immer von „Normalcy -Voreingenommenheit gehört?„Es ist, wenn Menschen die Möglichkeit einer Katastrophe sowie der potenziellen Auswirkungen unterschätzen. Oder wie mein Mann gerne sagt, „Nehmen Sie es nicht an Gewohnheit passiert dir.”

Dies mag seltsam klingen, aber ein Teil des Auto-Savvy bedeutet, damit eingestellt (Wortspiel beabsichtigt) zu sein.

  • Merken Sie sich Ihr Nummernschild und Ihre VIN -Nummer aus.
  • Kennen Sie die Sicherheitsmerkmale Ihres Autos, z. B. wo die Airbags Standort sind und wie die Traktionskontrolle funktioniert.
  • Synchronisieren Sie Ihre Elektronik richtig, um einen Anruf sicher zu akzeptieren oder Musik auf der Straße zu hören.
  • Ignorieren Sie keine Warnlichter und achten Sie auf seltsame Klunk-Klunk-Geräusche.
  • Sparen Sie Kontaktinformationen für die Unterstützung am Straßenrand (z. B. AAA), einen örtlichen Schleppwagen und einen Mechaniker an einem zugänglichen Ort.
  • Behalten Sie ein tragbares Handy -Ladegerät, ein Wasser in Flaschen, Decken und eine zusammenklappbare Autoschaufel in Ihrem Kofferraum. Sie wissen nie, wann Sie es brauchen!

Wie haben Sie im Laufe der Jahre Autofähigkeiten aufgenommen?? Sagen Sie uns in den Kommentaren unten!