3 Zeichen, die Sie in Ihrem Leben emotionale Grenzen benötigen

3 Zeichen, die Sie in Ihrem Leben emotionale Grenzen benötigen

Körperliche Grenzen sind ziemlich leicht zu erkennen. Es ist klar, warum Sie Dinge wie das Verschließen von Türen, Zäunen und Raumverdunking -Panel -Vorhängen brauchen. Physische Grenzen lassen die guten Dinge herein und halten die schlechten Dinge fern. Es gibt jedoch andere Arten von Grenzen, die Sie möglicherweise übersehen, die Sie übersehen könnten. Emotionale Grenzen sind nicht so leicht zu sehen, aber sie sind genauso wichtig. Besonders bei der Familie sind emotionale Grenzen leicht zu verwischen, wenn Sie sie nicht klar machen. Die Ferienzeit ist normalerweise, wenn Sie die Familie am meisten sehen. Menschen entladen ernsthaftes Gepäck zu dieser Jahreszeit und ich spreche nicht nur über ihr Handgepäck. Wenn Sie keine angemessenen Grenzen für Ihre Familie, Schwiegereltern oder sogar Freunde haben, werden den Ferien viele unnötige Stress hinzugefügt.

Hier ist die Wahrheit: Selbstbewusste Menschen sind Meister, ihre emotionalen Grenzen zu erstellen, zu kommunizieren und durchzusetzen. Ich teile also 3 Zeichen, die Sie möglicherweise emotionale Grenzen in Ihrem Leben benötigen - und wie Sie anfangen, sie zu bauen.

Ihre Energie wird immer entwässert

Wenn Sie an Grenzen denken, stellen Sie sich wahrscheinlich Dinge vor, wie es eine giftige Beziehung abschneiden, einen Job für Seelensaute aufgeben usw. Das sind Zeichen, eine emotionale Grenze ist zu niedrig und muss angehoben werden. Grenzen erlauben jedoch gute Dinge, genauso wie sie schlechte Dinge heraushalten. Unabhängig zu sein ist großartig, aber wir sollen nicht ganz alleine leben. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, um Hilfe zu bitten oder sie anzunehmen, geht es irgendwann aus der Energie aus. Dies ergibt sich aus einem Mangel an Vertrauen. Sie fühlen sich nicht wohl, wenn Sie mit Menschen verwundbar sind, also behalten Sie alles für sich selbst. Vielleicht können Sie keine Komplimente akzeptieren oder nicht danken.Es kann sogar etwas so Einfaches sein, wie darauf zu bestehen, dass niemand Ihre Geschenke kauft oder für das Abendessen bezahlt, weil Sie unabhängig sein möchten.

Auf tieferer emotionaler Ebene kann es so aussehen, als würden Sie Ihre wahren Gefühle nicht ausdrücken, weil Sie Angst vor Ablehnung haben. Dies sind alles Zeichen, eine emotionale Grenze ist zu hoch und muss gesenkt werden. Es ist so, als würden die Leute sagen: „Sie müssen mich hineinlassen“ - das bittet Sie, ihnen genug zu vertrauen, um diese emotionale Grenze zu senken und sie buchstäblich hineinzulassen. Die zuversichtlichsten Menschen wissen, dass Verwundbarkeit das ultimative Zeichen der Stärke ist. Sie können unabhängig sein, ohne alles selbst zu tun.

Grenzfix

Wenn Sie das nächste Mal jemand etwas anbieten, akzeptieren Sie es. Dies kann groß oder klein sein, das Ziel ist es zu üben, „das Gute“ in Ihr Leben zu ermöglichen und Menschen zu vertrauen, die sich wirklich um Sie kümmern.

Sie priorisieren Ihre Bedürfnisse nicht

Ob Sie es glauben oder nicht, Sie haben 100% die Kontrolle über Ihre Handlungen. Aber nur weil Sie die Kontrolle haben, heißt das nicht, dass Sie Ihre Handlungen an Ihre Bedürfnisse ausrichten. Es ist, als würde man ein Auto besitzen und die Schlüssel übergeben. Das Auto liegt immer noch bei Ihnen, aber Sie lassen jemand anderen fahren. Bald erkennen Sie, dass Sie nicht mehr Sie selbst sind, Sie verbringen nie Zeit damit, Dinge zu tun, die Ihnen Spaß machen, und Sie könnten sogar anfangen, sich über die Menschen zu ärgern, die Sie lieben. Auch wenn Sie gesunde Beziehungen haben, können Sie sich in ihnen verirren, wenn Sie keine emotionalen Grenzen haben. Es fühlt sich an, als würden Sie außer Kontrolle geraten und es einfach nicht aufhalten.

Vielleicht lassen Sie Ihre Schwester immer das Menü für Thanksgiving auswählen, oder Sie sind so besorgt darüber, dass die Kinder Spaß haben - Sie vergessen sich selbst. Dies ist ein Zeichen, dass Sie eine emotionale Grenze haben, die zu niedrig ist und angehoben werden muss. Wenn Sie zu einer Sache „Ja“ sagen, sagen Sie von Natur aus „Nein“ zur anderen. So oft fühlen wir uns schuldig, jemand anderem „Nein“ zu sagen. Wenn Sie jedoch die Bedürfnisse aller anderen vor Ihre eigenen stellen, ist die Person, die Sie immer wieder „Nein“ sagen, Sie selbst. Zu anderen "Nein" zu sagen, damit Sie Energie für sich selbst haben, ist tatsächlich eine der mächtigsten Formen der Selbstpflege, die Sie üben können. Plus - wenn sich die Leute wirklich um dich kümmern, willst sie, dass Sie Dinge tun, die Ihnen Spaß machen, nur weil Sie sie genießen!

Grenzfix

Kommunizieren Sie Ihre Vorlieben mit. Wenn jemand Sie fragt, was Sie in einem Familienurlaub essen möchten, schlagen Sie Dinge vor, die Sie mögen! Üben Sie, Ihre Vorlieben mit „Ja“ zu sagen, auch wenn es so einfach ist, wie Sie Ihren Lieblingsgeschmack von Kuchen haben - anstatt sich mit dem zu entscheiden, was alle anderen mögen.

Sie erlauben negatives Selbstgespräch

Jeder hinterfragt ab und zu ihre Fähigkeiten. Das ist normal, aber was passiert, wenn der Großteil Ihrer Gedanken kritisch ist? Das negative Selbst zuzulassen, Ihr inneres „gemeines Mädchen“, wie Sie es nennen möchten, ist ein Zeichen für niedrige emotionale Grenzen mit sich selbst. Ja, Sie können Ihr größter Mobber sein. Das bedeutet auch, dass Sie Ihre größte Cheerleaderin sein können. Ich möchte sagen: „Wenn das Problem Sie sind, sind Sie auch die Lösung.Es kommt alles auf das Üben von Vertrauen anstelle von Kritik an. Das Festlegen von Grenzen mit sich selbst erleichtert das Festlegen von Grenzen mit anderen.

Grenzfix

Trainieren Sie sich, um festzustellen, welche Situationen den „inneren Kritiker“ auslösen, und seien Sie aufmerksam, während Sie sie tun. Die Situationen könnten unvermeidlich sein-wie Ihre Schwägerin zu Weihnachten zu sehen, der ein Barre-Ausbilder mit perfekter Haut ist.

Anstatt sich selbst zu vergleichen und sich schlecht zu fühlen - eine Grenze in Ihren Gedanken erstellen, die so geht: „Wenn ich attraktive, erfolgreiche Frauen sehe -, weiß ich, dass ich nicht mit ihnen im Wettbewerb bin, wir sind beide auf unserer einzigartigen Reise“, dann, dann. Umrunden. Die Tatsache, dass sie einen getönten Körper hat, macht sie nicht besser oder schlechter als irgendjemand in diesem Raum.”Es ist schwierig, diese durchzuhalten! Versuchen Sie, sie aufzuschreiben und an einen Ort zu setzen, den Sie leicht sehen können, um Sie zur Rechenschaft zu ziehen.

Was wir glauben - wir schaffen. Unsere Überzeugungen werden durch unsere Gedanken gebildet, also wählen Sie mit Bedacht aus!

Wenn Sie Ihre emotionalen Grenzen senken, können Sie tiefere Verbindungen in Ihr Leben bringen, indem Sie den Menschen genug vertrauen, um sich um Sie zu kümmern. Wenn Sie eine emotionale Grenze erhöhen, schaffen Sie Raum, um sich auf sich selbst zu konzentrieren. Sie hören auf, sich in Bezug. Schließlich geben emotionale Grenzen mit sich selbst den Ton für die Art und Weise, wie alle anderen Sie behandeln. Wenn Sie die Erwartungen mit Ihren eigenen Gedanken setzen. Denken Sie daran, Sie haben wirklich die Kontrolle über die Art und Weise, wie Sie sich fühlen. Mit den richtigen emotionalen Grenzen können Sie zuversichtlich sein, dass Sie immer Ihren Rücken haben, egal was - Sie haben immer Ihren Rücken!