10 Tipps, um Ihrem Praktikum zum Erfolg zu helfen

10 Tipps, um Ihrem Praktikum zum Erfolg zu helfen

Vorbei sind die Tage, in denen Praktikanten nur Kaffee holen und Kopien machen! Für Ihren und deren ist es die beste Nutzung seiner Zeit mit Ihnen, einem Praktikanten zu einem integrierten Teil Ihres Teams zu machen. Sie helfen einem Praktikanten nicht nur, sein Interesse an der Zusammenarbeit mit Ihrem Unternehmen oder in der Branche zu bewerten, sondern Praktikanten können auch Arbeitspraktiken, Projekten und Ideen mit neuer Perspektive neues Leben einhauchen! Hier sind also 10 Möglichkeiten, um Ihre Zeit mit einem Praktikant in Ihrem Büro erfolgreich zu machen.

1. Strategie

Eine kleine nachdenkliche Vorbereitung, bevor Ihr Praktikant ankommt! Erstellen. Tipp: Haben Sie einige Branchenpublikationen oder Unternehmensprodukte in Hardcopy -Form, falls sie nicht sofort auf das Unternehmenssystem zugreifen können.

2. Einsetzen

Beschäftige dich mit dem oberen Management und Mitkollegen über die Details deines Praktikums. Vielleicht zeichnen Sie eine kurze E -Mail an, um Ihr Team an die Amtszeit Ihres Praktikanten zu erinnern, einschließlich seines Lebenslaufs und des Hintergrunds. Wenn Zeitpläne dies zulassen. Dieses erste Treffen mit hochrangigen Mitarbeitern kann dazu beitragen, den Ton festzulegen und sicherzustellen, dass ein Praktikanten Teil des Teams anfühlt.

3. Zielset

Nehmen Sie sich in den ersten Tagen Zeit, um sich hinzusetzen und ein paar gegenseitige Ziele für das Praktikum zu setzen. Unabhängig davon. Finden Sie Möglichkeiten für diese gemeinsamen Ziele, sich zu überschneiden!

4. Projektplan

Anstelle eines Sommerjob -Schattens gehen Sie noch einen Schritt weiter, indem Sie einige spezifische Projekte planen. Fragen Sie Kollegen aus verschiedenen Abteilungen, ob es ein Ziel gibt, bei dem sie helfen möchten (z. B. das Entwerfen einer neuen Kundenbroschüre oder ein Vorsprung bei der vierteljährlichen Rechnungsstellung). Auch hier sollte die Arbeit eines Praktikanten ihre Fähigkeiten entwickeln Und Fördern Sie die Ziele Ihres Unternehmens. Denken Sie daran, sinnvolle Arbeit ist die beste Arbeit!

5. Fügen Sie Spaß hinzu

Tag eins bei jedem Job kann sich wie der erste Schultag fühlen: Wo sitze ich? Mit wem gehe ich zum Mittagessen? Lindern. Wenn möglich, sollten Sie eine Aktivität außerhalb des Büros oder einer Happy Hour für das Team planen, um den Beziehungsaufbau zu erleichtern. Eine entspannte Umgebung schafft oft den Raum für wertvolle Gespräche über persönliche Ziele und Ziele.

6. Grundlagen zuerst

Denken Sie beim Einrichten der Arbeitsbelastung Ihres Praktikanten daran, dass dies das erste Mal in einem Büro oder in einer bestimmten Branche sein könnte. In Ihrer frühen gemeinsamen gemeinsamen Zeit ziemlich strukturiert zu sein, kann ein hilfreiches Rahmen bieten, wenn sich alles neu anfühlt! Seien Sie in Ihren Anweisungen detailliert und stellen Sie viele Fragen zu den früheren Fähigkeiten Ihres Praktikums. Die Technologie, Kultur und Ziele Ihres Unternehmens können neu sein. Beginnen Sie also immer mit den Grundlagen.

7. Mentor

Mentoring Ihres Praktikums ist so wichtig! Dies kann eine frühe Karriereplanung und die grundlegenden Aufbau von Fähigkeiten beinhalten. Zum Beispiel benötigen viele Praktikanten möglicherweise Hilfe, um die Unternehmenssprache herauszufinden, um ihre Zeit mit Ihnen für ihren Lebenslauf zusammenzufassen. Bieten Sie an, Bullet -Punkte zu entwerfen, die dazu beitragen, die Auswirkungen ihrer Arbeit zu beheben. Brainstorming zusammen, wie Sie Ihrem Praktikanten am besten helfen können.

8. Einchecken

Legen Sie einige Zeit, wie kurz, auch so, dass sie regelmäßig bei Ihrem Praktikum über einchecken, wie ihre Zeit und Arbeitsbelastung läuft. Erlebt sie, was sie hoffte?? Wie fühlt sie sich über die Arbeitsbelastung?? Wöchentliche Check-Ins bieten Ihnen außerdem die Möglichkeit, inkrementelles Feedback zu geben, damit Ihr Praktikum die entsprechenden Anpassungen vornehmen kann, um während ihrer Zeit erfolgreich zu sein.

9. Kasse

Die Zeit Ihres Praktikanten mit Ihnen sollte mit konkretem, konstruktivem Feedback abgeschlossen sein (das geht in beide Richtungen). Stellen Sie in einer außerschulischen Ausnahme sicher, dass Sie fragen, wie Ihr Unternehmen das Praktikumsprogramm weiter verbessern kann. Für einen Praktikanten, der eine hervorragende Leistung erzielt hat, können Sie diese Zeit auch nutzen, um darüber zu sprechen, wie sie sein Praktikum in einen Vollzeitjob verwandeln können.

10. Die Platinregel

Denken Sie am wichtigsten an die Platin-Regel, wenn Sie mit Ihrem neuen Praktikant arbeiten, wie sie wie Sie will behandelt werden. Wissen Sie, dass die ersten Tage eines Praktikanten mit Ihnen aufregend und ein wenig beängstigend sein werden! Sie sind jedoch in der Lage, ein unvergessliches, erfolgreiches Erlebnis zu schaffen. Geben Sie also Ihr Bestes, um ein optimales Praktikumerlebnis zu erstellen.

Haben Sie einen Praktikant geleitet?? Wie haben Sie sichergestellt, dass es ein Erfolg war?